• 25.03.2018
      20:10 Uhr
      5vor12 24-teilige deutsche Jugendserie 2017 | KiKA
       

      Zusammen mit zwei Trainern verbringen fünf Jugendliche sechs Wochen auf einer einsamen Hütte in den Bergen, ohne Strom, ohne fließendes Wasser, ohne Handys, allein auf sich gestellt. Sie müssen lernen, für sich selbst zu sorgen. Sie erfahren, wie schwer das Leben sein kann, wenn man sich um alles selbst kümmern muss.
      Sie sind aber auch gezwungen, sich mit ihrem bisherigen Leben auseinanderzusetzen und lernen, wie eine Zukunft für sie aussehen könnte - ohne Gewalt, ohne Drogen, ohne Alkohol!
      ...
      23. Das Feuer

      Sonntag, 25.03.18
      20:10 - 20:35 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Zusammen mit zwei Trainern verbringen fünf Jugendliche sechs Wochen auf einer einsamen Hütte in den Bergen, ohne Strom, ohne fließendes Wasser, ohne Handys, allein auf sich gestellt. Sie müssen lernen, für sich selbst zu sorgen. Sie erfahren, wie schwer das Leben sein kann, wenn man sich um alles selbst kümmern muss.
      Sie sind aber auch gezwungen, sich mit ihrem bisherigen Leben auseinanderzusetzen und lernen, wie eine Zukunft für sie aussehen könnte - ohne Gewalt, ohne Drogen, ohne Alkohol!
      ...
      23. Das Feuer

       

      Zielgruppe= 10
      LizenzInhaber= ARD / BR
      Zusammen mit zwei Trainern verbringen fünf Jugendliche sechs Wochen auf einer einsamen Hütte in den Bergen, ohne Strom, ohne fließendes Wasser, ohne Handys, allein auf sich gestellt. Sie müssen lernen, für sich selbst zu sorgen. Sie erfahren, wie schwer das Leben sein kann, wenn man sich um alles selbst kümmern muss.
      Sie sind aber auch gezwungen, sich mit ihrem bisherigen Leben auseinanderzusetzen und lernen, wie eine Zukunft für sie aussehen könnte - ohne Gewalt, ohne Drogen, ohne Alkohol!
      Unter diesen, für sie extremen Bedingungen kommen die Charakterzüge der fünf Jungs besonders zum Vorschein. Herausgefordert und provoziert offenbart jeder von ihnen immer wieder Schwächen und Stärken. Die Grenzen der Campregeln werden dabei stetig ausgetestet.
      Zugleich werden auch die Probleme jedes Einzelnen immer deutlicher. Die Serie schildert in der Horizontalen die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens ohne Grenzen und Regeln, sowie die immer wieder problematische Einordnung von starken Charakteren in eine Gruppe. Das Serienformat ermöglicht dabei einen genaueren Blick hinter die Fassade von fünf scheinbar fehlgeleiteten Jugendlichen, der Angst, Wut und viel Einsamkeit offenbart.
      Bildtechnisch erhält die Serie einen eindeutigen Film-Look in Format und Farbgebung. Die Kamera kommt dabei ganz ohne künstliche Lichtquellen aus, nur natürliches Licht wird genutzt. In Kombination mit einem Mischcast aus professionellen und weniger erfahrenen Schauspielern entsteht so dennoch ein dokumentarischer Eindruck. Um sich deutlich abzugrenzen von scripted reality Formaten, wurden Story und Figuren komplett durchgescriptet. Um den dokumentarischen Eindruck zu erhalten, wurde beim Cast besonders auf die persönlichen Erfahrungen der Schauspieler geachtet.
      23. Das Feuer
      Der Aufenthalt auf der Hütte neigt sich dem Ende zu. Bei den Jungs mischt sich Wehmut, Freude und Unsicherheit. Wie geht es jetzt für sie weiter? Lennox (Yusuf Celik) weiß überhaupt nicht, wo er in Zukunft wohnen kann.
      Zum Abschluss des Camps planen die Erzieher eine Abschlussfeier mit einem großen Feuer. Unter einem Vorwand gelingt es Otis (Philipp Julio Schade), Julia (Anna Jung) und Clara (Lilian Prent) zu der Feier zu lotsen. Es wird ein richtiges Freudenfeuer, aber auch ein wichtiger Moment für die Gruppe.
      Jonas: Junis Marlon
      Lennox: Yusuf Celik
      Malte: Klaus Bobach Rios
      Otis: Philipp Julio von Schade
      Tschakko: Arton Novobredaljia
      Monika: Janne Drücker
      Totti: Andreas Leopold Schadt
      Julia: Anna Jung
      Clara: Lilian Prent
      Regie: Christof Pilsl
      Buch: Marcus Roth
      Kamera: Ralf K. Dobrick
      Musik: Martin Brugger / Carlos Cipa
      Produktion: BR / TV60Filmproduktion

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 25.03.18
      20:10 - 20:35 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.07.2018