• 02.10.2011
      02:10 Uhr
      Zugfahrt ins Jenseits Spielfilm USA 1998 (Atomic Train) | Das Erste
       

      Ein Güterzug gerät in den Rocky Mountains außer Kontrolle und rast ungebremst die abschüssige Strecke hinunter auf Denver zu. Neben zum Teil hoch gefährlichen Chemikalien befindet sich in einem der Waggons eine russische Atombombe ...

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 02.10.11
      02:10 - 04:50 Uhr (160 Min.)
      160 Min.
      VPS 02:05
      Geänderte Sendezeit!

      Ein Güterzug gerät in den Rocky Mountains außer Kontrolle und rast ungebremst die abschüssige Strecke hinunter auf Denver zu. Neben zum Teil hoch gefährlichen Chemikalien befindet sich in einem der Waggons eine russische Atombombe ...

       

      Stab und Besetzung

      John Seger Rob Lowe
      Megan Seger Kristin Davis
      Noris "Mac" MacKenzie Esai Morales
      Wally Phister John Finn
      Grace Seger Mena Suvari
      Beau Randall Erik King
      Reuben Castillo Blu Mankuma
      General Ford Don S. Davis
      Chance MacKenzie Sean Smith
      Danny Eric Johnson
      Ed Brown Chris Ellis
      Christina Roselli Yanna McIntosh
      Präsident Edward Herrmann
      Stan Atkins Zack Ward
      Jane Randall Karen Holness
      Kelly Marx Jane Perry
      Regie Dick Lowry, David Jackson
      Musik Lee Holdridge
      Kamera Steven Fierberg
      Drehbuch D. Brent Mote, Phil Penningroth

      John Seger (Rob Lowe), ein Spezialist der Transportsicherheitsbehörde, erhält einen dringenden Notruf: Der zum Teil mit hochgefährlichen Chemikalien beladene Güterzug 642 rast ungebremst die abschüssige Strecke aus den Rocky Mountains hinunter auf die Millionen-Metropole Denver zu. Angesichts der Gefahr lässt sich John von einem Hubschrauber auf dem dahinrasenden Zug absetzen. Mit Lokführer Wally Phister (John Finn) setzt er alles daran, den Zug unter Kontrolle zu bringen, doch ihre Anstrengungen misslingen. Gerade als die Zugleitstelle sich zu einer kontrollierten Entgleisung entschließt, gibt ein anonymer Anrufer den Hinweis, dass sich in einem der Waggons eine russische Atombombe befindet, die illegal entsorgt werden sollte. Auf Weisung des Krisenstabs in Washington unter Leitung des US-Präsidenten (Edward Herrmann) soll alles unternommen werden, um die drohende Katastrophe zu verhindern. Während im und am Zug die verzweifelten Rettungsversuche laufen, löst der von einem Hubschrauber aus aufgenommene Live-Bericht der TV-Moderatorin Kelly Marx (Jane Perry) in Denver eine Massenpanik aus. Wie die meisten Bewohner bemühen sich auch Segers Frau Megan (Kristin Davis), Chance (Sean Smith) - ihr Sohn aus der Ehe mit dem Polizisten "Mac" MacKenzie (Esai Morales) - sowie Johns Tochter Grace (Mena Suvari), der im Chaos versinkenden Stadt zu entkommen. Inzwischen rast der Zug, von dem John und Wally bereits abgesprungen sind, auf die Stelle der geplanten Entgleisung zu. Die Wucht des Aufpralls lässt einige Giftfässer in die Luft fliegen. Feuer bricht aus. Der Spezialist der Atomsicherheitsbehörde, Reuben Castillo (Blu Mankuma), versucht indessen, die Bombe - die wie durch ein Wunder den Aufprall überstanden hat - zu entschärfen, doch er kann die Katastrophe nicht verhindern: Denver und Umgebung liegen in Schutt und Asche, den Überlebenden bleibt nur die Hoffnung, sich bis in eines der Flüchtlingslager durchzuschlagen.

      Dick Lowry und David Jackson gelang vor beeindruckender Gebirgskulisse im kanadischen British Columbia ein packender Action-Thriller mit Rob Lowe, Esai Morales und Serienstar Kristin Davis in den Hauptrollen. Für die Special Effects war Gene Warren jr. verantwortlich, der einen Oscar für "Terminator 2 - Tag der Abrechnung" erhielt. Erst kurz vor der Entstehung von "Zugfahrt ins Jenseits" wurde in der amerikanischen Öffentlichkeit bekannt, dass Züge mit radioaktiven Rückständen aus Testreaktoren sowie nuklearbetriebenen U-Booten bereits seit Jahrzehnten unter strenger Geheimhaltung durch das Land geschleust wurden: Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion hatten sich die USA bereit erklärt, zahllose russische Atomsprengköpfe zu entsorgen.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 02.10.11
      02:10 - 04:50 Uhr (160 Min.)
      160 Min.
      VPS 02:05
      Geänderte Sendezeit!

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2018