• 10.07.2018
      23:30 Uhr
      Das Terrornetz Zschäpes Helfer vor Gericht | Das Erste Mediathek
       

      Nach mehr als fünf Jahren geht einer der aufwändigsten Prozesse der deutschen Rechtsgeschichte zu Ende - das NSU-Verfahren. Im Fokus der Aufmerksamkeit steht dabei nicht nur Beate Zschäpe, sondern auch die Rolle der vier Mitangeklagten. Ohne sie hätte es die Morde wohl nie gegeben. Der Film zeigt die Strukturen hinter dem Terror-Trio.

      Dienstag, 10.07.18
      23:30 - 00:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 22:59
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      Nach mehr als fünf Jahren geht einer der aufwändigsten Prozesse der deutschen Rechtsgeschichte zu Ende - das NSU-Verfahren. Im Fokus der Aufmerksamkeit steht dabei nicht nur Beate Zschäpe, sondern auch die Rolle der vier Mitangeklagten. Ohne sie hätte es die Morde wohl nie gegeben. Der Film zeigt die Strukturen hinter dem Terror-Trio.

       

      Nach mehr als fünf Jahren geht einer der aufwändigsten Prozesse der deutschen Rechtsgeschichte zu Ende - das NSU-Verfahren. Im Fokus der Aufmerksamkeit steht dabei nicht nur Beate Zschäpe, sondern auch die Rolle der vier Mitangeklagten. Ohne sie hätte es die Morde wohl nie gegeben. Der Film "Das Terrornetz - Zschäpes Helfer vor Gericht" zeigt die Strukturen hinter dem Terror-Trio.

      Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe waren nie komplett isoliert, sondern wurden über all die Jahre im Untergrund von einem rechtsextremen Umfeld unterstützt. Dieses Umfeld beschaffte ihm Wohnungen, Waffen, falsche Identitäten. Einer der vier Mitangeklagten Zschäpes wurde zum zentralen Kronzeugen des Prozesses, er hat der rechten Szene inzwischen den Rücken gekehrt. Dank ihm konnte der Weg der Hauptmordwaffe aufgeklärt werden. Doch andere Mitangeklagte haben sich nie von der Szene gelöst, wurden sogar im Gericht von Neonazis als Helden gefeiert.

      Die Dokumentation von Heiner Hoffmann (SWR), Markus Rosch (BR) und Marcus Weller (MDR) richtet den Blick auf diese zweite Reihe. Der Film - die vierte Kooperation der ARD-Politikmagazine "Fakt", "Report Mainz" und "Report München" zum Thema "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) - macht die tiefe Verwurzelung des Terror-Trios in der Neonazi-Szene deutlich und geht der umstrittenen Rolle der Sicherheitsbehörden nach.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 10.07.18
      23:30 - 00:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 22:59
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.07.2018