• 14.08.2013
      22:55 Uhr
      Herbstgold Film von Jan Tenhaven | Das Erste
       

      Sie sind alle über 80 und wollen es noch mal wissen: Alfred, der 100-jährige Diskuswerfer aus Wien, Jirí, der 82-jährige Hochspringer aus Tschechien, Ilse, die 85-jährige Kugelstoßerin aus Kiel und der 93-jährige Herbert, der Läufer aus Stockholm. Ihr gemeinsames Ziel ist die Qualifikation für die Weltmeisterschaft des Seniorensports im finnischen Lahti. Beim Training laufen sie zu Hochform auf und riskieren sogar Verletzungen, um am Ende eine Medaille zu ergattern. Mit Lebensfreude und mit Trotz kämpfen sie gegen den eigenen Körper, gegen die Zeit und vor allem gegen die Konkurrenz.

      Mittwoch, 14.08.13
      22:55 - 00:30 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      VPS 22:45
      Geänderte Sendezeit!

      Sie sind alle über 80 und wollen es noch mal wissen: Alfred, der 100-jährige Diskuswerfer aus Wien, Jirí, der 82-jährige Hochspringer aus Tschechien, Ilse, die 85-jährige Kugelstoßerin aus Kiel und der 93-jährige Herbert, der Läufer aus Stockholm. Ihr gemeinsames Ziel ist die Qualifikation für die Weltmeisterschaft des Seniorensports im finnischen Lahti. Beim Training laufen sie zu Hochform auf und riskieren sogar Verletzungen, um am Ende eine Medaille zu ergattern. Mit Lebensfreude und mit Trotz kämpfen sie gegen den eigenen Körper, gegen die Zeit und vor allem gegen die Konkurrenz.

       

      "Herbstgold" erzählt die lebensbejahende Geschichte von fünf Leichtathleten, die sich auf eine Weltmeisterschaft vorbereiten. Ihre größte Herausforderung ist das Alter: Die potenziellen Weltmeister sind zwischen 80 und 100 Jahre alt. Mit Ehrgeiz und Humor trotzen sie der eigenen Vergänglichkeit. Auf der Zielgeraden des Lebens wollen es die greisen Sportler noch einmal wissen und geben alles für die Goldmedaille in Finnland. Alfred, der 100-jährige Diskuswerfer aus Wien und ein passionierter Aktzeichner, lässt sich ein halbes Jahr vor der WM ein künstliches Kniegelenk einsetzen. Denn er will "irgendwie weitermachen" und fühlt sich zu jung für den Ruhestand. Doch wird er bis zum Wettkampf wieder auf den Beinen stehen? Jirí, der 82-jährige Hochspringer aus Tschechien, trainiert seine Ausdauer beim Treppenlauf im Plattenbau. Der ehemalige Pferdezüchter träumt davon, noch einmal die Ein-Meter-Marke zu knacken. Seine Frau massiert den buckligen Rücken und mahnt: "Sei vorsichtig, Du musst doch kein Held mehr sein!". Ilse, die 85-jährige Kugelstoßerin aus Kiel, läuft zu neuer Hochform auf, seitdem ihr Mann verstorben ist und sie ein neues Leben in der neuen Stadt begonnen hat. Herbert (93) aus Stockholm rennt gegen die Einsamkeit an und vermisst "das Sexuelle" in seinem Witwerleben. Und Gabre aus Italien verkündet mit halbgespielter Empörung, dass sie niemandem ihr Alter verrät, bis eine Sportskameradin sie aus Versehen vor laufender Kamera outet. "Herbstgold" ist eine Hommage an das Leben: nicht glatt und faltenfrei, aber voller Humor und Willenskraft.

      Dokumentarfilm im Ersten

      "Herbstgold" ist eine WDR/NDR-Koproduktion mit Gebrüder Beetz Filmproduktion und Navigator in Zusammenarbeit mit ARTE.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 14.08.13
      22:55 - 00:30 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      VPS 22:45
      Geänderte Sendezeit!

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.09.2019