• 17.07.2019
      20:15 Uhr
      Münchner Runde Nach dem Showdown in Straßburg: Wie geht es jetzt weiter? | BR Fernsehen
       

      Ursula Heller diskutiert mit

      • Natascha Kohnen, stv. Bundesvorsitzende der SPD
      • Stephan Mayer, BR-Chefreporter und Europakorrespondent
      • Ursula Münch, Politikwissenschaftlerin
      • Norbert Röttgen, Chef des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, CDU
      • Manfred Weber, EVP-Fraktionsvorsitzender (Schaltgespräch aus Straßburg)

      Mittwoch, 17.07.19
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Ursula Heller diskutiert mit

      • Natascha Kohnen, stv. Bundesvorsitzende der SPD
      • Stephan Mayer, BR-Chefreporter und Europakorrespondent
      • Ursula Münch, Politikwissenschaftlerin
      • Norbert Röttgen, Chef des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, CDU
      • Manfred Weber, EVP-Fraktionsvorsitzender (Schaltgespräch aus Straßburg)

       

      Das war knapp. Mit nur 9 Stimmen Mehrheit wurde Ursula von der Leyen zur neuen EU-Chefin gewählt, obwohl sie keine Spitzenkandidatin war. Was denken die Bürger? Vor welchen Problemen steht Europa? Paukenschlag auch in Berlin: Annegret Kramp-Karrenbauer wird neue Verteidigungsministerin. Bisher hatte die CDU-Chefin immer einen Wechsel ins Kabinett von Angela Merkel dementiert. Regelt die Kanzlerin so ihre Nachfolge?

      Die Münchner Runde ist die politische Talksendung im BR Fernsehen. BR-Moderatorin Ursula Heller und BR-Chefredakteur Christian Nitsche diskutieren mit Verantwortlichen, Experten und Betroffenen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Münchner Runde sehen Sie immer mittwochs, 20.15 Uhr.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.08.2019