• 16.04.2019
      11:10 Uhr
      Länder-Menschen-Abenteuer Die Hohe Tatra - Europas unbekanntes Hochgebirge | BR Fernsehen
       

      Viktor Beranek betreibt die höchst gelegene Hütte der Hohen Tatra: die Chata pod Rysmi, die Hütte am Rysy auf 2.250 Meter. Mit seinen 63 Jahren schleppt er mehrmals in der Woche 60 bis 80 Kilogramm Proviant den steilen Pfad zu seiner Hütte hinauf. Einmal im Jahr messen Berg-Freaks ihre Ausdauer und ihre Kraft und schleppen möglichst viel Ballast den Berg hinauf zu Viktors Hütte. Die Menschen lieben diesen Wettkampf, und er hat Lebensmittel für mehrere Monate oben.

      Dienstag, 16.04.19
      11:10 - 11:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Viktor Beranek betreibt die höchst gelegene Hütte der Hohen Tatra: die Chata pod Rysmi, die Hütte am Rysy auf 2.250 Meter. Mit seinen 63 Jahren schleppt er mehrmals in der Woche 60 bis 80 Kilogramm Proviant den steilen Pfad zu seiner Hütte hinauf. Einmal im Jahr messen Berg-Freaks ihre Ausdauer und ihre Kraft und schleppen möglichst viel Ballast den Berg hinauf zu Viktors Hütte. Die Menschen lieben diesen Wettkampf, und er hat Lebensmittel für mehrere Monate oben.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Till Lehmann

      Die Hohe Tatra ist gefährlich. Jakub Hornowski ist Bergretter des polnischen Bergrettungsdienstes und führt einen fast aussichtslosen Kampf gegen die Ignoranz so mancher Wanderer. Jedes Jahr sterben in der Hohen Tatra rund 15 Menschen. Viele Wanderer unterschätzen die oft sehr anspruchsvollen Strecken und die extremen Wetterumschwünge.
      Auf der polnischen Seite des Gebirges spielt der Glaube eine wichtige Rolle. Leona, Aneta und Agnieska sind Nonnen des Ordens der Albertinerinnen. Mindestens einmal am Tag sind sie in den Bergen unterwegs.
      Die Biologin des slowakischen Tatra Nationalparks Barbara Chovancova ist auf der Suche nach Tatra-Gämsen, einer Art, die es nur hier gibt. Jedes Jahr nach dem Winter macht sie sich auf den Weg zu einer Bergexpedition. Sie will sehen, wie die Tiere den Winter überstanden haben.
      Janka Kalincikova versucht jedes Jahr aufs Neue, Bären zu vertreiben. Richtig kreativ ist sie mittlerweile geworden. Die Geschäftsfrau wollte vor ein paar Jahren einfach nur ein nettes, kleines Tatra-Bistro eröffnen. Sie kaufte die Hütte im Zamkovskeho-Tal, die von viel Wald umgeben ist. Doch was damals so romantisch aussah, entpuppte sich als ständige Bedrohung. Janka stellte schnell fest, dass die Düfte aus ihrer Hütte immer wieder Bären anlockte.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 16.04.19
      11:10 - 11:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.04.2019