• 13.06.2018
      20:15 Uhr
      jetzt red i - Extra Moderation: Tilmann Schöberl und Vera Cornette | BR Fernsehen
       

      Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht zunehmend in der Kritik. Viele Menschen denken, "die Medien" arbeiteten nicht objektiv, verbreiteten "Fake-News" und seien nicht unabhängig. Der BR nimmt diese Kritik ernst und will zeigen, wie eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt arbeitet. Darüber diskutieren Bürgerinnen und Bürger mit Birgit Spanner-Ulmer, Thomas Hinrichs, Albrecht Frenzel und dem Andreas Bönte. Außerdem stellt sich der stellvertretende Hörfunkdirektor Stefan Maier den Fragen.

      Mittwoch, 13.06.18
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 20:14
      Neu im Programm

      Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht zunehmend in der Kritik. Viele Menschen denken, "die Medien" arbeiteten nicht objektiv, verbreiteten "Fake-News" und seien nicht unabhängig. Der BR nimmt diese Kritik ernst und will zeigen, wie eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt arbeitet. Darüber diskutieren Bürgerinnen und Bürger mit Birgit Spanner-Ulmer, Thomas Hinrichs, Albrecht Frenzel und dem Andreas Bönte. Außerdem stellt sich der stellvertretende Hörfunkdirektor Stefan Maier den Fragen.

       

      Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht zunehmend in der Kritik. Viele Menschen denken, "die Medien" arbeiteten nicht objektiv, verbreiteten "Fake-News" und seien nicht unabhängig. Der BR als öffentlich-rechtlicher Rundfunk stellt sich der Debatte. Er nimmt diese Kritik ernst und will zeigen, wie eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt arbeitet, damit sich das Publikum selbst ein Bild machen kann.

      Darüber diskutieren Bürgerinnen und Bürger mit der Produktions- und Technikdirektorin Birgit Spanner-Ulmer, Informationsdirektor Thomas Hinrichs, Verwaltungsdirektor Albrecht Frenzel und dem stellvertretenden Fernsehdirektor Andreas Bönte. Außerdem stellt sich der stellvertretende Hörfunkdirektor Stefan Maier den Fragen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.10.2018