• 19.12.2019
      02:50 Uhr
      Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten! Der Ferrari California Spider | arte
       

      Das Auktionshaus Artcurial organisierte anlässlich der Oldtimer-Messe Rétromobile 2015 eine Sonderversteigerung, bei der ein Ferrari California Spider 250 GT aus den 60er Jahren unter den Hammer kam. Diese Folge beleuchtet die bewegte Geschichte des berühmten Ferrari-Exemplars und illustriert dabei, warum dieses Auto, das als schönstes Cabriolet der Automobilgeschichte gilt, so ein Schatz ist, der zahlreiche Interessenten ins Auktionshaus lockte.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 19.12.19
      02:50 - 03:20 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Das Auktionshaus Artcurial organisierte anlässlich der Oldtimer-Messe Rétromobile 2015 eine Sonderversteigerung, bei der ein Ferrari California Spider 250 GT aus den 60er Jahren unter den Hammer kam. Diese Folge beleuchtet die bewegte Geschichte des berühmten Ferrari-Exemplars und illustriert dabei, warum dieses Auto, das als schönstes Cabriolet der Automobilgeschichte gilt, so ein Schatz ist, der zahlreiche Interessenten ins Auktionshaus lockte.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Antoine Coursat

      Diese Folge führt in die Autowelt. Das Auktionshaus Artcurial organisierte anlässlich der Oldtimer-Messe Rétromobile 2015 eine Sonderversteigerung, bei der ein Ferrari California Spider 250 GT aus den 60er Jahren unter den Hammer kam. Angepriesen als das legendärste Fahrzeug des 20. Jahrhunderts mit Original-Staubschicht und Original-Maschinennummer, wurde seine Auktion mit einem Preis von sechs Millionen eröffnet. 3.500 Interessenten drängten sich, um der Auktion dieser wahren Rarität beizuwohnen.

      Denn das Fahrzeug hat eine unglaubliche Geschichte: Mehr als 40 Jahre lang galt es als verschollen, bevor Artcurial-Direktor Matthieu Lamoure und sein Kfz-Experte Pierre Novikoff es zufällig auf einem großen Anwesen im Département Deux-Sèvres begraben unter einem Berg von Magazinen wiederentdeckten.

      Der Ferrari gehörte erst den französischen Schauspielern Gérard Blain und Alain Delon und dann Marc Bouvot, dem Sohn eines Industriedesigners, der den von Alain Delon unterschriebenen Kaufvertrag und das damalige Kennzeichen aufbewahrte. Schließlich ging das Cabrio in den Besitz der angesehenen Familie Baillon über, die über eine große Automobilsammlung verfügte.

      Diese Folge der Dokumentationsreihe beleuchtet die bewegte Geschichte des berühmten Ferrari-Exemplars und illustriert dabei, warum dieses Auto, das als schönstes Cabriolet der Automobilgeschichte gilt, so ein Schatz ist, der zahlreiche Interessenten ins Auktionshaus lockte.

      Die Dokumentationsreihe "Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten!" beschäftigt sich mit Kunst- und Kulturgeschichte, Arbeitstechniken und künstlerischen Herstellungsverfahren. Dabei veranschaulichen die Veränderungen in Nutzung und Wertigkeit einzelner Objekte auch den Wandel unserer Gesellschaft. Es geht allerdings nicht nur um die Gegenstände, sondern auch um die Geschichte der Männer und Frauen, die sie einst herstellten oder besaßen. Sie macht deutlich, wie wichtig die Objekte für ihre Schöpfer und Besitzer waren - diese persönliche Bedeutung steht im Mittelpunkt der Reihe. Die damit verbundenen Geschichten geben einen Einblick in die geheimnisvolle Welt der Kunstsammler, über die oft nur wenig bekannt ist.

      Dokumentationsreihe Frankreich 2015

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 19.12.19
      02:50 - 03:20 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.12.2019