• 21.04.2020
      17:00 Uhr
      Xenius: Zähne Ein Leben lang gesund | arte Tipp
       

      Wissen in 26 Minuten - das ist "Xenius", das werktägliche Magazin bei ARTE, das vertraute wie überraschende Themen aus dem Alltag und der Welt der Wissenschaft und Forschung unter die Lupe nimmt. Die deutsch-französischen Moderatorenpaare Dörthe Eickelberg und Pierre Girard, Caroline du Bled und Gunnar Mergner sowie Emilie Langlade und Adrian Pflug erleben Wissenschaft hautnah, entdecken, was die Welt bewegt, und treffen führende Köpfe aus der Forschung. "Xenius" ist Wissenschaft auf Augenhöhe, fundiert, bereichernd und gleichzeitig amüsant.

      Dienstag, 21.04.20
      17:00 - 17:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Wissen in 26 Minuten - das ist "Xenius", das werktägliche Magazin bei ARTE, das vertraute wie überraschende Themen aus dem Alltag und der Welt der Wissenschaft und Forschung unter die Lupe nimmt. Die deutsch-französischen Moderatorenpaare Dörthe Eickelberg und Pierre Girard, Caroline du Bled und Gunnar Mergner sowie Emilie Langlade und Adrian Pflug erleben Wissenschaft hautnah, entdecken, was die Welt bewegt, und treffen führende Köpfe aus der Forschung. "Xenius" ist Wissenschaft auf Augenhöhe, fundiert, bereichernd und gleichzeitig amüsant.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Adrian Pflug Emilie Langlade

      Unsere Zähne - wir wollen sie bis ins hohe Alter behalten. In der Medizin betrachtet man sie ganz körperlich, denn Zahnerkrankungen wirken auf den Rest des Körpers - und umgekehrt. Parodontitis, häufig als Parodontose bezeichnet, wird durch Bakterien verursacht, die sich im Zahnfleisch einnisten. Diabetes, Herz-Kreislauf-System und eventuell sogar Demenz werden mit diesen Zahnfleischentzündungen in Verbindung gebracht.
      Auch Umwelteinflüsse spielen bei der Zahngesundheit eine Rolle. Bei Kindern stellen Zahnärzte immer häufiger einen zu weichen Zahnschmelz der Milchzähne fest. Und zwar so weich wie Kreide, weshalb diese Zähne im alltäglichen Sprachgebrauch als Kreidezähne bezeichnet werden. Im schlimmsten Fall droht Zahnverlust. Als Ursache für diese Mineralisationsstörung ist Bisphenol A in Verdacht geraten. Eine chemische Verbindung, die im Plastik vieler Alltagsgegenstände enthalten ist. Sie wird unter anderem über die Nahrung aufgenommen.
      Wie man die eigene Zahngesundheit fördert, erfahren die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade bei ihrem Besuch in einer Heidelberger Zahnarztpraxis. Dort stellen sie selbst Zahnpasta her und testen sie anschließend auf ihre Wirksamkeit.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 21.04.20
      17:00 - 17:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.04.2020