• 26.02.2020
      05:45 Uhr
      Xenius: Unsere Vögel Wie wir sie schützen können | arte
       

      In manchen Regionen Deutschlands und Frankreichs schwinden Vogelbestände mit teils hoher Geschwindigkeit. Wer wirksamen Vogelschutz betreiben will, braucht Informationen darüber, welche Vogelarten sich wie entwickeln. Wissenschaftler und Naturschützer sind hier auf beobachtende Hobbyforscher und Laien angewiesen. Nur so ergibt sich am Ende ein möglichst umfassendes Bild der heimischen Vogelwelt.
      Die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard gehen außerdem mit dem Ornithologen Stefan Stübing im Kurpark Bad Nauheim auf die Suche nach ganz unterschiedlichen Vogelarten.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 26.02.20
      05:45 - 06:10 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      In manchen Regionen Deutschlands und Frankreichs schwinden Vogelbestände mit teils hoher Geschwindigkeit. Wer wirksamen Vogelschutz betreiben will, braucht Informationen darüber, welche Vogelarten sich wie entwickeln. Wissenschaftler und Naturschützer sind hier auf beobachtende Hobbyforscher und Laien angewiesen. Nur so ergibt sich am Ende ein möglichst umfassendes Bild der heimischen Vogelwelt.
      Die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard gehen außerdem mit dem Ornithologen Stefan Stübing im Kurpark Bad Nauheim auf die Suche nach ganz unterschiedlichen Vogelarten.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Dörthe Eickelberg, Pierre Girard

      Unsere Vogelwelt ist in Gefahr - und mit ihr die Artenvielfalt. In manchen Regionen Deutschlands und Frankreichs schwinden Vogelbestände mit teils hoher Geschwindigkeit. Wer wirksamen Vogelschutz betreiben will, braucht Informationen darüber, welche Vogelarten sich wie entwickeln. Wissenschaftler und Naturschützer sind hier auf Hobbyforscher und Laien angewiesen, die ihr Umfeld beobachten und die gesammelten Daten weitergeben. Nur so ergibt sich am Ende ein möglichst umfassendes Bild der heimischen Vogelwelt.

      Die „Xenius“-Moderatoren Dörthe und Pierre werden heute selbst zu sogenannten Bürgerwissenschaftlern, mitten im urbanen Raum. Mit Hilfe des Ornithologen Stefan Stübing und ausgerüstet mit Fotokameras gehen sie im Kurpark Bad Nauheim auf die Suche nach ganz unterschiedlichen Vogelarten.

      Außerdem in „Xenius“: Die moderne konventionelle Landwirtschaft gilt unter Naturschützern als einer der Hauptverantwortlichen für das Vogelsterben der letzten Jahre. Vögel finden auf dem Land immer weniger Brutmöglichkeiten und Nahrung, vor allem in Form von Insekten. Doch es gibt Landwirte, die den Trend umkehren wollen - im Rahmen eines einzigartigen Forschungsprojekts. Die Vision: Konventionelle Landwirtschaft und Vogelschutz sollen unter einen Hut gebracht werden.

      Die Sendung „Xenius“ ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. „Xenius“ ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.04.2020