• 09.10.2019
      16:40 Uhr
      Xenius: Risiko Zucker? Entzug von der süßen Sucht | arte Mediathek
       

      Zucker - zwischen 60 und 100 Gramm essen Deutsche und Franzosen davon täglich. Die WHO empfiehlt jedoch maximal 25 Gramm am Tag, das sind etwa sechs Teelöffel. Oft ist der Zucker in Lebensmitteln gar nicht so leicht zu entdecken, sondern versteckt - zum Beispiel in Fertigprodukten. Die Folgen des übermäßigen Zuckerkonsums: Karies, Übergewicht und schließlich Diabetes.

      Mittwoch, 09.10.19
      16:40 - 17:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Zucker - zwischen 60 und 100 Gramm essen Deutsche und Franzosen davon täglich. Die WHO empfiehlt jedoch maximal 25 Gramm am Tag, das sind etwa sechs Teelöffel. Oft ist der Zucker in Lebensmitteln gar nicht so leicht zu entdecken, sondern versteckt - zum Beispiel in Fertigprodukten. Die Folgen des übermäßigen Zuckerkonsums: Karies, Übergewicht und schließlich Diabetes.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Adrian Pflug Emilie Langlade

      Zucker - zwischen 60 und 100 Gramm essen Deutsche und Franzosen davon täglich. Die WHO empfiehlt jedoch maximal 25 Gramm am Tag, das sind etwa sechs Teelöffel. Oft ist der Zucker in Lebensmitteln gar nicht so leicht zu entdecken, sondern versteckt - zum Beispiel in Fertigprodukten. Die Folgen des übermäßigen Zuckerkonsums: Karies, Übergewicht und schließlich Diabetes. „Xenius“ fragt: Wo versteckt sich Zucker überall? Wie gelingt es, erfolgreich über gesunde Ernährung und weniger Zucker aufzuklären? Kann eine Zuckersteuer dabei helfen?
      Zusammen mit Ernährungsberaterin Silvia Engel starten die „Xenius“-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade ihren Tag mit einem Frühstück in einem Münchner Straßencafé. Während Adrian versucht, seinen Zuckerverbrauch zu begrenzen, darf Emilie essen, was sie möchte. Die Ernährungsberaterin Silvia Engel hilft den beiden, die Zuckermengen zu bestimmen. Wie viel Zucker werden die beiden an dem Tag zu sich nehmen?
      „Xenius“ begleitet außerdem einen Ernährungskurs für Kinder im Gesundheitskiosk in Hamburg-Billstedt. In dem Stadtteil leiden viele Menschen an Übergewicht und Diabetes. Die Kinder lernen mit Ernährungsberaterin Marisa Bonnen auf spielerische Art und Weise, wie gesunde Ernährung klappen kann: Sie stellen sich ihr eigenes Müsli mit frischem Obst, Nüssen und Cornflakes zusammen. Außerdem lernen sie: Wie viel Süßigkeiten darf man essen und wie viel muss man sich dann bewegen? Welche verschiedenen Zuckerarten und Kohlenhydrate gibt es?
      Der Zucker, der in Form von Erfrischungsgetränken aufgenommen wird, stellt die größte Falle dar. Während die Deutschen ihre Softdrinks noch ohne Zuckersteuer kaufen, gibt es in anderen Ländern bereits Steuern auf zuckerhaltige Getränke. „Xenius“ vergleicht: Welche Zuckersteuer greift am besten? Wo sind offene Hintertürchen für Verbraucher und Hersteller?

      Wissen in 26 Minuten - das ist „Xenius“, das werktägliche Magazin bei ARTE, das vertraute wie überraschende Themen aus dem Alltag und der Welt der Wissenschaft und Forschung unter die Lupe nimmt. Die deutsch-französischen Moderatorenpaare Dörthe Eickelberg und Pierre Girard, Caroline du Bled und Gunnar Mergner sowie Emilie Langlade und Adrian Pflug erleben Wissenschaft hautnah, entdecken, was die Welt bewegt, und treffen führende Köpfe aus der Forschung. „Xenius“ ist Wissenschaft auf Augenhöhe, fundiert, bereichernd und gleichzeitig amüsant.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2019