• 25.09.2019
      20:15 Uhr
      Western Spielfilm Deutschland / Bulgarien / Österreich 2017 | arte
       

      Eine Gruppe deutscher Arbeiter macht sich auf den Weg zu einer Baustelle im ländlichen Bulgarien. Das fremde Land und die raue Natur weckt in den Männern die Abenteuerlust. Gleichzeitig werden sie mit ihren eigenen Vorurteilen konfrontiert. Für zwei der Männer wird ein nahe gelegenes Dorf zur Bühne für einen Konkurrenzkampf um die Anerkennung und die Gunst des Dorfes.
      Valeska Grisebach schafft mit dem vielfach preisgekrönten „Western“ einen modernen Westernfilm, der klassische Motive des Genres gekonnt in die Geschichte einbindet, ohne dabei den Blick für das Hier und Jetzt zu verlieren.

      Mittwoch, 25.09.19
      20:15 - 22:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

      Eine Gruppe deutscher Arbeiter macht sich auf den Weg zu einer Baustelle im ländlichen Bulgarien. Das fremde Land und die raue Natur weckt in den Männern die Abenteuerlust. Gleichzeitig werden sie mit ihren eigenen Vorurteilen konfrontiert. Für zwei der Männer wird ein nahe gelegenes Dorf zur Bühne für einen Konkurrenzkampf um die Anerkennung und die Gunst des Dorfes.
      Valeska Grisebach schafft mit dem vielfach preisgekrönten „Western“ einen modernen Westernfilm, der klassische Motive des Genres gekonnt in die Geschichte einbindet, ohne dabei den Blick für das Hier und Jetzt zu verlieren.

       

      Der ruhige, zurückhaltende Meinhard macht sich mit einer Gruppe deutscher Arbeiter auf den Weg auf eine Baustelle im ländlichen Bulgarien. Inmitten der rauen, idyllischen Natur sollen die Männer ein Wasserkraftwerk bauen.

      Die spektakuläre Landschaft weckt in den Männern die Abenteuerlust, dennoch überwiegt zunächst die Skepsis gegenüber den Einheimischen. Als Meinhard in der Umgebung auf Erkundungstour geht, entdeckt er ein Dorf und kommt mit den Bewohnern ins Gespräch.

      Nach und nach wird Meinhard in die Dorfgemeinschaft aufgenommen und schließt trotz Sprachbarriere neue Freundschaften. Das Dorf weckt bald auch das Interesse der anderen Arbeiter, besonders der Polier Vincent konkurriert mit Meinhard um die Aufmerksamkeit der Einheimischen und der hübschen Veneta. Als es dann im Dorf und auf der Baustelle zu einer Wasserknappheit kommt, ist Ärger vorprogrammiert.

      Als Struktur für ihre Geschichte dient Regisseurin Valeska Grisebach das Genre des Western, den sie in den wilden Landschaften Osteuropas stattfinden lässt. Sie spielt dabei gekonnt mit klassischen Elementen des Genres, wie etwa dem Umgang mit dem Fremden, dem Duell oder dem Buhlen um dieselbe Frau, ohne dabei den Blick für das Hier und Jetzt zu verlieren. In ihrer Arbeitsweise schließt Valeska Grisebach an ihre vorherigen Filme „Mein Stern“ und „Sehnsucht“ an und arbeitet in „Western“ ausschließlich mit Laiendarstellern. Sie lässt sich dabei von den Gesichtern und Charakteren ihrer Darsteller ebenso inspirieren wie von den Landschaften, denen sie begegnet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 25.09.19
      20:15 - 22:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.10.2019