• 29.07.2020
      13:40 Uhr
      Wenn Träume fliegen lernen Spielfilm USA / Großbritannien 2004 | arte
       

      Anfang des 20. Jahrhunderts: Der Londoner Theaterautor James M. Barrie freundet sich mit den Kindern der jungen Witwe Sylvia Davies an und findet neue Inspiration. Besonders Peter, den ernsten und verschlossenen Sohn, schließt er in sein Herz. Er lehrt ihn die Kraft der Fantasie und den Glauben daran, dass man seine Wünsche verwirklichen kann. Barrie zeigt den Kindern den Weg in das Nimmerland und erschafft somit die Grundlage zu seinem weltbekannten Stück "Peter Pan". Eine spannende und abenteuerliche Filmreise zwischen Vorstellungskraft und Wirklichkeit.

      Mittwoch, 29.07.20
      13:40 - 15:20 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo HD-TV

      Anfang des 20. Jahrhunderts: Der Londoner Theaterautor James M. Barrie freundet sich mit den Kindern der jungen Witwe Sylvia Davies an und findet neue Inspiration. Besonders Peter, den ernsten und verschlossenen Sohn, schließt er in sein Herz. Er lehrt ihn die Kraft der Fantasie und den Glauben daran, dass man seine Wünsche verwirklichen kann. Barrie zeigt den Kindern den Weg in das Nimmerland und erschafft somit die Grundlage zu seinem weltbekannten Stück "Peter Pan". Eine spannende und abenteuerliche Filmreise zwischen Vorstellungskraft und Wirklichkeit.

       

      Stab und Besetzung

      Sir James Matthew Barrie Johnny Depp
      Sylvia Llewelyn Davies Kate Winslet
      Emma du Maurier Julie Christie
      Mary Ansell Barrie Radha Mitchell
      Charles Frohman Dustin Hoffman
      Peter Llewelyn Davies Freddie Highmore
      Jack Llewelyn Davies Joe Prospero
      George Llewelyn Davies Nick Roud
      Michael Llewelyn Davies Luke Spill
      Sir Arthur Conan Doyle Ian Hart
      Regie Marc Forster
      Drehbuch David Magee
      Autor Allan Knee
      Produktion FilmColony
      Nellie Bellflower
      Richard N. Gladstein
      Michael Dreyer
      Kamera Roberto Schaefer
      Schnitt Matt Chesse
      Musik Jan A.P. Kaczmarek

      London 1903: Das neue Stück von James M. Barrie fällt bei der Uraufführung beim Publikum durch. Produzent Charles Frohman hält zwar weiter zu ihm, aber dennoch weiß Barrie, dass das nächste Stück unbedingt Erfolg haben muss.

      Auf der Suche nach Inspiration trifft er eines Tages im Park auf die junge Witwe Sylvia Davies und ihre vier Söhne George, Jack, Peter und Michael, mit denen er sich anfreundet. Vor allem mit dem desillusionierten Peter heckt der Schriftsteller viele Streiche aus. Er verbringt zum Ärger seiner Frau immer mehr Zeit mit der vaterlosen Familie und erschafft für die Jungen die Fantasiewelt Nimmerland, die zur Grundlage für sein Stück "Peter Pan" wird.

      Sylvias Mutter ist ebenfalls gegen die Verbindung ihrer Tochter mit dem verheirateten Schriftsteller. Während Barrie sich voller Eifer in die schwierigen Proben zu "Peter Pan" stürzt, erkrankt Sylvia schwer. Entgegen den Erwartungen von Produzent Frohman wird "Peter Pan" ein sensationeller Erfolg.

      Hochkarätig besetztes Drama mit Johnny Depp, Kate Winslet und Julie Christie und einer beeindruckenden Leistung der jungen Darsteller der Davies-Brüder.

      Der auf einer Theatervorlage basierende Film erzählt von der Macht der Fantasie und der Brücke zwischen Traum und Wirklichkeit. "Wenn Träume fliegen lernen" zeigt, wie groß die Macht der Träume sein kann und dass der Glaube an sie Berge versetzen kann. Steven Spielberg brachte 1991 mit "Hook" die erste Realverfilmung um die Abenteuer Peter Pans in die Kinos. Anders als in vielen bisherigen Inszenierungen steht bei "Wenn Träume fliegen lernen" James M. Barrie selbst im Mittelpunkt des Films. Jan A.P. Kaczmarek erhielt für "Wenn Träume fliegen lernen" den Oscar für die beste Filmmusik.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 29.07.20
      13:40 - 15:20 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.07.2020