• 24.01.2020
      07:15 Uhr
      Wenn Stern auf Stern vom Himmel fällt Mit Buschleuten durch Namibia | arte
       

      Die Erzählung eines alten Buschmannes bildet den Anlass für eine 2.000 Kilometer lange Reise von der Kalahari-Wüste bis zum Atlantischen Ozean. Dabei erlebt der Zuschauer die Regionen des südwestlichen Afrikas aus der Perspektive seiner Ureinwohner, der San-Buschleute. Diese Jäger und Sammler gelten als die letzten direkten Verwandten zu den Ahnen der Menschheit. Sie sind wahre Meister der Wahrnehmung - mit einem sensiblen Sinn für die Natur, in der und von der sie leben.

      Freitag, 24.01.20
      07:15 - 08:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Die Erzählung eines alten Buschmannes bildet den Anlass für eine 2.000 Kilometer lange Reise von der Kalahari-Wüste bis zum Atlantischen Ozean. Dabei erlebt der Zuschauer die Regionen des südwestlichen Afrikas aus der Perspektive seiner Ureinwohner, der San-Buschleute. Diese Jäger und Sammler gelten als die letzten direkten Verwandten zu den Ahnen der Menschheit. Sie sind wahre Meister der Wahrnehmung - mit einem sensiblen Sinn für die Natur, in der und von der sie leben.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Roman Teufel

      Als Xau und Ghabbo ihr Dorf und ihre Familien in der namibischen Kalahari-Wüste verließen, wussten sie weder was sie erwartet noch wie lange sie unterwegs sein würden und welche Hindernisse sie zu überwinden hätten, um das sagenhafte Land ihrer Urväter zu erreichen. Der Dokumentarfilmer Roman Teufel nimmt die Erzählung eines alten Buschmanns zum Anlass, um eine Reise durch Namibia vom Inneren der Kalahari-Wüste bis zum Atlantischen Ozean aus der Perspektive der Ureinwohner Afrikas mit der Kamera festzuhalten. Der Weg führt über 2.000 Kilometer durch ein Land mit faszinierenden, bizarren, manchmal surrealen Landschaften, die einer seltenen Vielfalt an Fauna und Flora Lebensraum bieten.
      Roman Teufel macht mit seiner filmischen Reise deutlich, dass die Kultur der San-Buschleute im Zuge der Globalisierung völlig unterzugehen und in Vergessenheit zu geraten droht. Die Dokumentation macht ihre traditionelle Lebensweise und ihr spezielles Weltbild auf sagenhafte Weise nachvollziehbar und erlebbar.

      Wird geladen...
      Freitag, 24.01.20
      07:15 - 08:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.12.2019