• 19.01.2020
      08:55 Uhr
      Wenn ich groß bin, werde ich ... Darmchirurgin | arte
       

      "Wenn ich groß bin, werde ich …" - Wer hat in seiner Kindheit diesen Satz nicht gesagt und von einer glanzvollen Karriere als Feuerwehrmann, Astronaut oder Forscher geträumt? In der Serie für Kinder stellen verschiedene Personen ihre Tätigkeiten vor. Der neugierige Pieper, eine freche, aber sympathische kleine Kartoffel, führt durch die Sendung und vermittelt spielerische Einblicke in die Arbeitswelt.
      Nathalie ist Gastroenterologin, also Fachärztin und Chirurgin für den Magen-Darm-Trakt. Sie kann genau erklären, was mit einem Butterbrot passiert - vom ersten Bissen bis zum Toilettengang. Sie zeigt das Krankenhaus, in dem sie ...

      Sonntag, 19.01.20
      08:55 - 09:10 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo Kinderprogramm HD-TV

      "Wenn ich groß bin, werde ich …" - Wer hat in seiner Kindheit diesen Satz nicht gesagt und von einer glanzvollen Karriere als Feuerwehrmann, Astronaut oder Forscher geträumt? In der Serie für Kinder stellen verschiedene Personen ihre Tätigkeiten vor. Der neugierige Pieper, eine freche, aber sympathische kleine Kartoffel, führt durch die Sendung und vermittelt spielerische Einblicke in die Arbeitswelt.
      Nathalie ist Gastroenterologin, also Fachärztin und Chirurgin für den Magen-Darm-Trakt. Sie kann genau erklären, was mit einem Butterbrot passiert - vom ersten Bissen bis zum Toilettengang. Sie zeigt das Krankenhaus, in dem sie ...

       

      Stab und Besetzung

      Regie Benoît Van Wambeke

      Schön früh hatte Nathalie den Drang, alles wieder gesund zu machen: Sie wollte Tierärztin oder Krankenschwester werden. Früher hat sie immer ihre kleine Schwester verarztet - die darauf wenig Lust hatte. Heute kümmert sich Nathalie um echte Patienten, und zwar in der Klinik Sainte-Thérèse in der belgischen Stadt Bastogne. Nathalie ist Darmchirurgin.
      Pieper darf ihr bei einer Operation über die Schulter schauen. Bevor es in den OP-Saal geht, muss Nathalie immer dieselben Vorbereitungen treffen: Sie muss ihre Hände waschen, sich einen Kittel anziehen und einen Mundschutz anlegen. Sie operiert ihren Patienten an der Gallenblase. Dafür nutzt sie die Schlüssellochtechnik: Sie macht nur vier kleine Schnitte in die Bauchhöhle und bläst diese dann mit CO2 auf, um mehr Platz zum Arbeiten zu haben. Dem Patienten bleiben dank dieser Methode nur kleine Narben zurück.
      Um ihren Job gut zu machen, muss Nathalie natürlich alles über den menschlichen Verdauungsapparat wissen: Unser Darm wandelt das Essen in Nährstoffe um. Wenn wir zum Beispiel einen Apfel essen, wird er zunächst mit den Zähnen zerkleinert und dann mit Spucke eingeweicht. Dieser Brei wird hinuntergeschluckt und gelangt durch die Speiseröhre in den Magen, wo ihn die Magensäfte weiter aufspalten. Dann geht es weiter in den Dünndarm, wo die eigentliche Verdauung beginnt. Hier gewinnt unser Körper alle Nährstoffe aus dem leckeren Apfel - wie zum Beispiel Mineralien oder Vitamine. Zu guter Letzt landet alles im Dickdarm. Da wird alles noch einmal durchgespült und die festen Abfälle in den Enddarm transportiert. Hier bleibt alles, bis wir auf die Toilette müssen. Nathalie hat in ihrem Medizinstudium viel gelernt und liebt es, heute Menschen helfen zu können. Sie findet: Wenn sie das kann, kann das jeder!

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 19.01.20
      08:55 - 09:10 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo Kinderprogramm HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.12.2019