• 27.10.2019
      08:30 Uhr
      Wenn ich groß bin, werde ich ... Baustellenleiterin eines Windparks | arte
       

      "Wenn ich groß bin, werde ich …" - Wer hat in seiner Kindheit diesen Satz nicht gesagt und von einer glanzvollen Karriere als Feuerwehrmann, Arzt, Astronaut oder Forscher geträumt? In der Serie für Kinder stellen verschiedene Personen ihre Tätigkeiten vor. Der neugierige Pieper, eine freche, aber sympathische kleine Kartoffel, führt durch die Sendung und vermittelt spielerische Einblicke in die Arbeitswelt. Heute stattet Pieper Patricia einen Besuch ab, die als Baustellenleiterin für Windparks arbeitet. Dabei erfährt er, wie man Windkraftanlagen montiert - und wie man aus Papier, einer Schraube und einen Stück Holz eine kleine ...

      Sonntag, 27.10.19
      08:30 - 08:45 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo Kinderprogramm HD-TV

      "Wenn ich groß bin, werde ich …" - Wer hat in seiner Kindheit diesen Satz nicht gesagt und von einer glanzvollen Karriere als Feuerwehrmann, Arzt, Astronaut oder Forscher geträumt? In der Serie für Kinder stellen verschiedene Personen ihre Tätigkeiten vor. Der neugierige Pieper, eine freche, aber sympathische kleine Kartoffel, führt durch die Sendung und vermittelt spielerische Einblicke in die Arbeitswelt. Heute stattet Pieper Patricia einen Besuch ab, die als Baustellenleiterin für Windparks arbeitet. Dabei erfährt er, wie man Windkraftanlagen montiert - und wie man aus Papier, einer Schraube und einen Stück Holz eine kleine ...

       

      Stab und Besetzung

      Regie Benoît Van Wambeke

      Patricia hat einen spannenden Job: Sie ist verantwortlich für den Aufbau von Windenergieanlagen, auch Windmühlen genannt. Windmühlen sind riesige Rotoren, die in der Landschaft stehen und Energie produzieren. Bevor Patricia Windparkingenieurin geworden ist, hat sie viele verschiedene Sachen ausprobiert. Nach ihrem Studium des Vertriebsingenieurwesens arbeitete sie zunächst als Finanzberaterin und später in der Einkaufsbranche, wo sie für den Einkauf von Zubehör für den Bau von Windkraftanlagen verantwortlich war. So entdeckte sie das Thema erneuerbare Energien für sich und beschloss, sich voll und ganz dieser Branche zu verschreiben.
      Pieper stattet Patricia einen Besuch auf einer Windparkbaustelle ab. Hier erfährt er, wie eine Windkraftanlage montiert wird. Eine Windmühle besteht aus drei großen Teilen: einem Mast, einer Gondel und Rotorblättern. Der Mast ist bis zu 100 Metern hoch; auf ihm wird die Gondel montiert, die wiederum mit den Rotorblättern bestückt wird. Wenn Wind aufkommt, kann sich der Rotor drehen, und in der Gondel wird Strom erzeugt. Eine einzige Windkraftanlage deckt den Energiebedarf von etwa 2.000 Familien.
      Vor dem Bau eines Windparks braucht es viele Monate Vorbereitungszeit, in der ein passendes Grundstück mit viel Wind gefunden und viele Untersuchungen durchgeführt werden müssen. Erst dann kann eine Baugenehmigung ausgestellt werden - und Patricia mit ihrer Arbeit beginnen.
      An ihrem Job gefällt Patricia besonders, dass sie mit einem tollen Team arbeitet, und einen Beitrag für eine sauberere Umwelt leistet. Weniger gefällt ihr die Büroarbeit, aber die gehört nun mal dazu. Sie ist überzeugt: Wenn sie das kann, kann das jeder!

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 27.10.19
      08:30 - 08:45 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo Kinderprogramm HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.10.2019