• 07.02.2018
      20:15 Uhr
      Wenn das Fest beginnt ... Spielfilm Frankreich 1975 (Que la fête commence ...) | arte
       

      Nach dem Tod Ludwigs XIV. übernimmt Philippe von Orléans für den noch unmündigen Thronfolger Ludwig XV. das Sagen. Der aufgeklärte Herrscher kümmert sich jedoch kaum um politische Angelegenheiten. Er widmet sich lieber den leiblichen Genüssen und überlässt das Regieren seinem eifersüchtigen Berater Abbé Dubois. In der drangsalierten Bretagne regt sich Widerstand gegen die Krone.

      Mittwoch, 07.02.18
      20:15 - 22:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.
      Stereo HD-TV

      Nach dem Tod Ludwigs XIV. übernimmt Philippe von Orléans für den noch unmündigen Thronfolger Ludwig XV. das Sagen. Der aufgeklärte Herrscher kümmert sich jedoch kaum um politische Angelegenheiten. Er widmet sich lieber den leiblichen Genüssen und überlässt das Regieren seinem eifersüchtigen Berater Abbé Dubois. In der drangsalierten Bretagne regt sich Widerstand gegen die Krone.

       

      Stab und Besetzung

      Philippe d'Orléans Philippe Noiret
      Abbé Dubois Jean Rochefort
      Emilie Christine Pascal
      Villeroi Alfred Adam
      Cardinal Jean-Roger Caussimon
      Duc de Bourbon Gérard Desarthe
      Regie Bertrand Tavernier
      Kamera Pierre-William Glenn

      Frankreich im Jahre 1719: Vier Jahre nach dem Tod Ludwigs XIV. regiert Philippe II., Herzog von Orléans, für den minderjährigen Ludwig XV. Der Regent kennt keine Tabus, sein Leben ist ganz auf die leiblichen Sinnenfreuden ausgerichtet. Dabei ist er ein luzider Geist, liberal und reformbereit. Das verachtenswerte höfische System der gegenseitigen Vorteilsnahme und Bereicherung durchschaut er perfekt - ändert aber nichts. Stattdessen überlässt er das Regieren dem machtgierigen Abbé Dubois, der sich in den Kopf gesetzt hat, das Amt des Erzbischofs zu übernehmen.

      Die beiden Zyniker verbindet eine tiefe Hassliebe, ihre Wortgefechte sind an Treffsicherheit und Sarkasmus kaum zu überbieten. Während man am Hof mit sich selbst beschäftigt ist - mit dem nächsten amourösen Stelldichein, dem nächsten Maskenfest, der nächsten Orgie - und alles beim Alten belässt, gerät die Außenwelt langsam aus den Fugen: Amerika formiert sich zur neuen politischen Macht. Und ein Grüppchen bretonischer Adliger, allen voran der kauzige Marquis de Pontcallec, probt den Aufstand gegen die Krone …

      Der Film, der 1975 mit vier Césars in den Kategorien Regie, Drehbuch, Dekor und Bester Nebendarsteller - für Jean Rochefort - ausgezeichnet wurde, ist eine bitterböse Komödie über ein weniger bekanntes Kapitel der französischen Geschichte. Tavernier gilt international als einer der produktivsten und künstlerisch eigenständigsten Filmemacher der Generation, die der Nouvelle Vague folgt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 07.02.18
      20:15 - 22:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2018