• 15.12.2019
      11:15 Uhr
      Vox Pop Samenspenden / Laienrichter | arte
       
      • Samenspender: Sollten sie anonym bleiben? - Auf der einen Seite steht das Recht der Spender auf den Schutz ihrer Privatsphäre, auf der anderen das der Kinder, ihre Herkunft zu kennen. Sollte die Anonymität gelüftet werden?
      • Geschworenengerichte in Gefahr? - In knapp der Hälfte aller europäischen Länder gibt es Geschworenengerichte. Eine demokratische Tradition, die manche Regierungen heute gerne schwächen oder ganz abschaffen würden. Kann ein jeder Richter sein? Sollten auch auf EU-Ebene die Bürger Recht sprechen?
      • Gast: Strafverteidiger Christian Saint-Palais
      • Die Kontroverse der Woche: Eingeschworene Bürger

      Sonntag, 15.12.19
      11:15 - 12:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo
      • Samenspender: Sollten sie anonym bleiben? - Auf der einen Seite steht das Recht der Spender auf den Schutz ihrer Privatsphäre, auf der anderen das der Kinder, ihre Herkunft zu kennen. Sollte die Anonymität gelüftet werden?
      • Geschworenengerichte in Gefahr? - In knapp der Hälfte aller europäischen Länder gibt es Geschworenengerichte. Eine demokratische Tradition, die manche Regierungen heute gerne schwächen oder ganz abschaffen würden. Kann ein jeder Richter sein? Sollten auch auf EU-Ebene die Bürger Recht sprechen?
      • Gast: Strafverteidiger Christian Saint-Palais
      • Die Kontroverse der Woche: Eingeschworene Bürger

       

      Stab und Besetzung

      Regie Nicolas Thepot
      Gast Christian Saint-Palais
      Moderation Nora Hamadi
      • Samenspender: Sollten sie anonym bleiben?

      In Europa werden jedes Jahr zehntausende Kinder dank einer Samenspende geboren, darunter 4.500 allein in Großbritannien, 3.000 in Dänemark und 1.600 in Frankreich. Alleinstehende Frauen, sterile heterosexuelle Paare, lesbische Paare - es gibt viele Gründe, warum Menschen mit Kinderwunsch auf eine Samenspende zurückgreifen. Doch alle werden mit ein- und demselben Problem konfrontiert: der Anonymität des Spenders. Auf der einen Seite steht das Recht der Spender auf den Schutz ihrer Privatsphäre. Auf der anderen steht das Recht der Kinder, ihre Herkunft zu kennen. Sollte die Anonymität gelüftet werden? Wer hat ein Interesse daran, dass sie weiterhin bestehen bleibt?
      Die Recherche der Woche: "Vox Pop" recherchierte in den Niederlanden, in Belgien und in Dänemark, Heimat von Cryos, der größten Samenbank der Welt. Seit einem Gesetz aus dem Jahr 2012 haben die Kunden von Cryos die Möglichkeit, zwischen anonymen und nicht-anonymen Spendern zu wählen. Informationen, die sich das Unternehmen teuer bezahlen lässt.

      • Geschworenengerichte in Gefahr?

      In knapp der Hälfte aller europäischen Länder - darunter Großbritannien, Frankreich und Italien - gibt es Geschworenengerichte, die im Namen des Volkes Recht sprechen. Hier obliegt es Bürgern, die Schuldigkeit eines Angeklagten zu beurteilen und im Falle einer Verurteilung das Strafmaß festzulegen. Eine demokratische Tradition, die manche Regierungen heute gerne schwächen oder ganz abschaffen würden. Kann ein jeder Richter sein? Sollten auch auf EU-Ebene die Bürger Recht sprechen?
      Zu Gast bei "Vox Pop" ist diese Woche Christian Saint-Palais. Der Strafverteidiger aus Paris sieht die mögliche Abschaffung der Geschworenengerichte als eine Gefahr für den Rechtsstaat.

      Die Kontroverse der Woche: Eingeschworene Bürger
      Manche europäischen Politiker würden Geschworenengerichte am liebsten abschaffen. Sie sind der Meinung, die Bürger hätten keinerlei Kompetenz, um über andere zu richten, und würden das juristische Prozedere nur unnötig verlangsamen. "Finger weg von unserer wichtigen, demokratischen Aufgabe!", sagen hingegen die Bürger. Ihre ehrliche und innerste Überzeugung sorge für faire Gerichtsverfahren - mehr sogar als bei Berufsjuristen, die ihre Funktion oft wie Automaten ausüben würden.
      Die Europa-Korrespondenten von "Vox Pop" berichten aus Spanien und Großbritannien, wo Geschworene immer stärker kontrolliert werden.
       

      Jeden Sonntagvormittag präsentiert Nora Hamadi das aktuelle Geschehen und wichtige Gesellschaftsthemen in Europa. "Vox Pop" mischt sich mutig ein und behandelt jede Woche zwei große gesellschaftliche Debatten in Form von Recherchen und im Interview mit dem Gast der Woche.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 15.12.19
      11:15 - 12:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2019