• 07.11.2021
      13:10 Uhr
      Unterwegs auf Europas Pilgerwegen Durch Englands Süden nach Canterbury | arte
       

      Der ungeheuerliche Mord an Erzbischof Thomas Becket von Canterbury führte im Mittelalter Tausende Pilger in den Süden Englands. Jahrhunderte später erlebt der lange in Vergessenheit geratene Pilgrims' Way heute sein Revival. Durch die Grafschaften Hampshire, Surrey und Kent führt der Pilgerweg von Winchester bis nach Canterbury einmal quer durch den Süden Englands. Entlang des Weges entdecken moderne Pilger Spuren der Vergangenheit und die ursprüngliche Schönheit des Landes. Sie begegnen Menschen, die die reichen Naturschätze und Traditionen Englands für die Zukunft erhalten wollen.

      Sonntag, 07.11.21
      13:10 - 13:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Der ungeheuerliche Mord an Erzbischof Thomas Becket von Canterbury führte im Mittelalter Tausende Pilger in den Süden Englands. Jahrhunderte später erlebt der lange in Vergessenheit geratene Pilgrims' Way heute sein Revival. Durch die Grafschaften Hampshire, Surrey und Kent führt der Pilgerweg von Winchester bis nach Canterbury einmal quer durch den Süden Englands. Entlang des Weges entdecken moderne Pilger Spuren der Vergangenheit und die ursprüngliche Schönheit des Landes. Sie begegnen Menschen, die die reichen Naturschätze und Traditionen Englands für die Zukunft erhalten wollen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Mareike Müller

      In Englands Süden führt der Pilgrims' Way von Winchester nach Canterbury. Ein Verbrechen machte die Stadt zu einem bedeutenden Wallfahrtsort: 1170 ermordeten hier Gefolgsleute des Königs den Erzbischof Thomas Becket. Der Mord erschütterte die Christenheit und ließ Gläubige aus ganz Europa zu seinem Schrein pilgern. Jahrhunderte später zieht es immer mehr moderne Pilger auf den Pilgrims' Way. Ihre Motive sind vielfältig - für manche ist es der Glaube, andere suchen ein Abenteuer, das Naturerlebnis oder sich selbst.

      Der Pilgerweg verlässt Winchester entlang der River Itchen. Kreideflüsse wie dieser existieren fast nur in England. Für die Fliegenfischerin Marina Gibson ist es etwas ganz Besonderes, hier die wilde Bachforelle zu fischen. Der Flusswächter Simon Ffennell hat sich den Erhalt dieses einzigartigen Ökosystems zur Lebensaufgabe gemacht. In der grünen Hügellandschaft Surreys entdecken Pilger entlang des Weges jahrhundertealte Eiben. Einst war ihr Holz sehr begehrt in England, der Heimat des Langbogens. In dieser Tradition fertigt Nick McMillen auch heute noch kunstvolle Bögen.

      In der Grafschaft Kent kehren Pilger in eine der schönsten mittelalterlichen Anlagen Englands ein: Seit dem 13. Jahrhundert empfängt ein Karmeliterorden in Aylesford Priory Reisende. Jeder ist willkommen. In Hothfield Heathlands helfen zottelige Rinder, eine der letzten Heidelandschaften Kents zu erhalten - allein mit ihrem Appetit. Am Ziel ihrer Reise empfängt Emma Pennington Pilger in der prächtigen gotischen Kathedrale von Canterbury und segnet sie mit persönlichen Worten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 07.11.21
      13:10 - 13:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2021