• 27.06.2020
      06:15 Uhr
      United Kingdom of Pop (1/2) Beatles, Bowie, Bond | arte Mediathek
       

      Die Briten haben der Welt die Beatles, Led Zeppelin, Coldplay und Adele geschenkt, James Bond, Harry Potter, Monty Python, Mr. Bean und Eddie Izzard. "United Kingdom of Pop" würdigt die innovativste Pop-Großmacht Europas und feiert die Genres, ihre Stars und Subkulturen. Akteure und Zeitzeugen lassen die letzten sechs Jahrzehnte Revue passieren - und beschwören den einzigartigen offenen und multikulturellen Geist der britischen Popkultur. Der erste Teil beleuchtet die Anfänge der eigenständigen britischen Popkultur von den 50er Jahren bis zur Entstehung des Punk.

      Samstag, 27.06.20
      06:15 - 07:10 Uhr (55 Min.)
      55 Min.

      Die Briten haben der Welt die Beatles, Led Zeppelin, Coldplay und Adele geschenkt, James Bond, Harry Potter, Monty Python, Mr. Bean und Eddie Izzard. "United Kingdom of Pop" würdigt die innovativste Pop-Großmacht Europas und feiert die Genres, ihre Stars und Subkulturen. Akteure und Zeitzeugen lassen die letzten sechs Jahrzehnte Revue passieren - und beschwören den einzigartigen offenen und multikulturellen Geist der britischen Popkultur. Der erste Teil beleuchtet die Anfänge der eigenständigen britischen Popkultur von den 50er Jahren bis zur Entstehung des Punk.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Thorsten Ernst
      Nicole Kraack

      Großbritannien ist definitiv Europas Popnation Nummer eins! Von dort kommen nicht nur die Beatles, die Rolling Stones, Led Zeppelin, Coldplay und Adele, sondern die Briten haben Europa und der Welt auch James Bond und Harry Potter sowie Monty Python, Mr. Bean und Eddie Izzard geschenkt. Musik, Mode und Humor aus Großbritannien gehören zum Kern der europäischen Leitkultur.

      Der erste Teil der Dokumentation beleuchtet die ersten Jahrzehnte eigenständiger britischer Popkultur - angefangen beim Einfluss von Jazz und R'n'B der 50er Jahre über die Swinging Sixties mit den Beatles und den Rolling Stones, der "British Invasion", weiter bis zum Punk, zu Glam und Metal und zieht dann Verbindungen in die Gegenwart.

      Die zweiteilige Kulturdokumentation "United Kingdom of Pop" würdigt die innovativste Pop-Großmacht Europas und feiert die wegweisenden Genres, ihre Stars und Subkulturen. Mit bedeutenden Akteuren und Zeitzeugen lässt sie die großen Entwicklungslinien der letzten sechs Jahrzehnte Revue passieren und hat dabei auch die zentralen politischen, kulturellen und ökonomischen Ereignisse im Blick, die sich in der Popkultur des Landes spiegeln. Vor allem verneigt sich "United Kingdom of Pop" vor dem offenen und multikulturellen Geist, der die britische Popkultur so groß und einzigartig gemacht hat.

      Dokumentation Deutschland 2017

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 27.06.20
      06:15 - 07:10 Uhr (55 Min.)
      55 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.07.2020