• 01.01.2020
      02:55 Uhr
      Trauminseln Mit dem Rad auf Korsika | arte
       

      Nicht umsonst wird Korsika auch als Gebirge im Meer bezeichnet, und vielleicht ist die Insel Europas letztes echtes Abenteuer. Sie ist sanft und wild, üppig und karg. Die vielen Berge und kurvenreichen Straßen sind eine Herausforderung für jeden Radfahrer. Dafür entlohnt Korsika großzügig mit einer ursprünglichen Landschaft: Schneebedeckte Berggipfel, blendend weiße Sandstrände, wilde Vegetation und rotbraune Felsen prägen die Insel. Zwei sehr unterschiedliche Rad-Guides präsentieren ihre Lieblingsstrecken und Lieblingsorte.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 01.01.20
      02:55 - 03:50 Uhr (55 Min.)
      55 Min.

      Nicht umsonst wird Korsika auch als Gebirge im Meer bezeichnet, und vielleicht ist die Insel Europas letztes echtes Abenteuer. Sie ist sanft und wild, üppig und karg. Die vielen Berge und kurvenreichen Straßen sind eine Herausforderung für jeden Radfahrer. Dafür entlohnt Korsika großzügig mit einer ursprünglichen Landschaft: Schneebedeckte Berggipfel, blendend weiße Sandstrände, wilde Vegetation und rotbraune Felsen prägen die Insel. Zwei sehr unterschiedliche Rad-Guides präsentieren ihre Lieblingsstrecken und Lieblingsorte.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Peter Scholl

      Sanft und wild, üppig und karg - Korsika ist eine Herausforderung für jeden Radfahrer und vielleicht Europas letztes echtes Abenteuer. Die Insel bietet eine ursprüngliche Landschaft mit schneebedeckten Berggipfeln, blendend weißen Sandstränden, wilder Vegetation und rotbraunen Felsen. Zwei sehr unterschiedliche Rad-Guides präsentieren ihre Lieblingsstrecken und Lieblingsorte.

      Knapp 100 Kilometer und 2.300 Höhenmeter legt die Hotelfachfrau Clémence Raffi auf ihrer Tour durch den Süden der gebirgigen Insel zurück. Vom Touristenzentrum Porto-Vecchio fährt sie über das malerische Bergdorf Zonza bis zum Cocoon Village in l'Ospédale, wo sie eine ungewöhnliche Nacht in einer außergewöhnlichen Unterkunft erwartet. Wie kleine Nester hängen in diesem Dorf Kugeln an den Felsen: Camping der Luxusklasse, auch Glamping genannt.

      Der ehemalige Rennradprofi Dominique Bozzi, der einzige Korse, der jemals die Tour de France mitgefahren ist, gilt auf der Insel als lebende Legende. Heute trainiert er Häftlinge im Rahmen eines Wiedereingliederungsprogramms. Mit ihm geht es über eine Serpentinenstraße hoch über der windumtosten Küste um das Kap von Korsika, vorbei an Künstlerstädtchen wie Erbalunga mit seinen verträumten Gassen bis nach Patrimonio, einem Winzerort mit Tradition. Der gebürtige Österreicher Günther Palla ist mit seinem E-Bike im Nordwesten der Insel unterwegs. Die wenig befahrenen Bergstraßen im Hinterland der Balagne sind für Radfahrer ideal, die typisch korsische Dörfer mit Panoramablick und viel Geschichte entdecken wollen.

      Mit dem Rad kreuz und quer über fünf der schönsten Inseln Europas: Korsika, Kreta, Sardinien, Irland und Island. Vom hohen Norden bis ins südliche Mittelmeer. Auf den Lieblingsstrecken ganz unterschiedlicher Rad-Guides. Vorbei an atemberaubenden Landschaften, unbändiger Natur und zu besonderen Menschen. Ob Fahrradverleiher, ehemaliger Radprofi oder Offroad-Fahrer - sie präsentieren ihre Lieblingsorte und Lieblingsstrecken. Natürlich mit dem Rad, denn mit ihm lässt sich fast jedes Gelände erkunden.

      Dokumentationsreihe Deutschland 2019

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 01.01.20
      02:55 - 03:50 Uhr (55 Min.)
      55 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2019