• 08.08.2020
      00:15 Uhr
      Tracks Magazin Deutschland 2020 | arte
       

      (1): Agusta YR - Anti-Perfektion als Selbstbild
      (2): Daniel Sterlin-Altman - Queere Animation

      Nacht von Freitag auf Samstag, 08.08.20
      00:15 - 00:37 Uhr (22 Min.)
      22 Min.
      Stereo

      (1): Agusta YR - Anti-Perfektion als Selbstbild
      (2): Daniel Sterlin-Altman - Queere Animation

       

      (1): Agusta YR - Anti-Perfektion als Selbstbild
      Die isländische Filmemacherin Agusta YR erstellt surreale und absurde Landschaften mit 3D-Scans. Als Kind setzten ihre Eltern sie auf Diät. Heute verarbeitet sie das in ihrer Kunst, die hauptsächlich auf ihrem eigenen Körper basiert. Dieser widerspricht der normativen Vorstellung von Schönheit und ihre Kunst geht über das Konzept des guten Geschmacks hinaus. Sie konfrontiert ihre Zuschauer mit grotesken Visuals - inspiriert von den 90er Jahren, gegenwärtiger Digital-Kultur und Memes von Barbie und den Spice Girls.
      (2): Daniel Sterlin-Altman - Queere Animation
      Die Stop-Motion-Animationsfilme von Daniel Sterlin-Altman sind gefühlvoll-visuelle Liebesbekundungen an die LGTBQI*-Community. Seine humorvollen Kurzfilme über Selbstfindung, Zweifel und Identität berühren und sind voll positiver Vibes. Mit detailreich entworfenen Charakteren, mal aus Knete, Karotten oder grob gehäkelt, widmet sich der Kanadier persönlichen Themen. Und er arbeitet, trotz aller technischen Möglichkeiten, mit dem maximal zeitintensivsten Medium: der Stop-Motion-Animation. "Tracks" besucht ihn in seinem Berliner Studio.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 08.08.20
      00:15 - 00:37 Uhr (22 Min.)
      22 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.07.2020