• 20.09.2019
      23:20 Uhr
      Tracks Magazin Frankreich 2019 | arte
       
      • Gabriel Mascaro
      • Michael Snow
      • Nicole He
      • Brujeria
      • Otim Alpha
      • Design Futur

      Freitag, 20.09.19
      23:20 - 00:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo
      • Gabriel Mascaro
      • Michael Snow
      • Nicole He
      • Brujeria
      • Otim Alpha
      • Design Futur

       
      • Gabriel Mascaro

      Der 35-jährige brasilianische Regisseur beschäftigt sich in seinen Filmen mit allen Gesellschaftsschichten seines Heimatlandes. Sein Film „Divino Amor“, der auf dem Sundance Festival lief, versetzt die Zuschauer in eine beunruhigende Zukunft, in der evangelikale Kirche und Staat miteinander verschmelzen.

      • Michael Snow

      Als Pionier des experimentellen Kinos der 60er Jahre stellt Michael Snow mit einem 45-minütigen Zoom-in die Geduld seiner Zuschauer auf die Probe. Der 90-jährige Kamerachoreograph, dem kein Kunstmedium fremd ist, hat eine Vorliebe für verzerrte Bilder und Klänge.

      • Nicole He

      Die Künstlerin und Programmiererin Nicole He wurde 1989 in China geboren und wuchs im Silicon Valley auf. In ihrer Kunst beschäftigt sie sich mit der Interaktion zwischen Mensch und Computer und setzt sich ironisch mit Technologiegläubigkeit auseinander. Sie kreiert unvollkommene Games und Apps, zum Beispiel einen Roboter, der die Feuchtigkeit der Hände misst und so auf Tinder zur wahren Liebe verhelfen soll. 

      • Brujeria

      Die Metaller von Brujeria bezeichnen sich selbst als „Donald Trumps schlimmsten Alptraum“ und lehren das Weiße Haus das Fürchten. Als Angelinos mit mexikanischem Hintergrund verkleiden sich die Mitglieder der Supergroup als maskierte Drogenbarone und zerlegen in ihren Lyrics Politik, Korruption und Polizei.

      • Otim Alpha

      Der ehemalige Boxer und Musiker Otim Alpha und der Produzent Leo Palayeng sind die Erfinder des Musikgenres Acholitronix und kombinieren Hochzeitsklänge der Acholi mit Electro-Sounds. Die beiden Musiker aus Uganda spielten auf Hochzeiten, bevor sie entdeckt wurden und auch auf europäischen Bühnen auftraten.

      • Design Futur

      Die Französin Nelly Ben Hayoun und der Brite James Auger sagen dem Objektdesign den Kampf an: Es lebe das Experience Design! Vom Chip-Telefon im Zahn bis zum Soyuz Chair, der eine Reise zum Mond simuliert: Die Designer spielen mit der Technophobie und verbinden das Nützliche mit dem Witzigen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.10.2019