• 20.08.2020
      05:00 Uhr
      Sziget Festival 2017 Island of Freedom | arte
       

      Das Sziget Festival ist eines der größten und bedeutendsten Festivals Europas. Auf über 50 Bühnen finden mehr als tausend Einzelveranstaltungen statt: In der Woche vom 9. bis 16. August 2017 feierte das Festival sein 25. Jubiläum. Highlights im Jubiläumsjahr waren Pink, Jamie Cullum, Wiz Khalifa, Kasabian, George Ezra, Billy Talent, Tom Odell, Bad Religion, Paul van Dyk, Fritz Kalkbrenner und viele mehr. ARTE zeigt das Konzert eines Headliners und die Höhepunkte des Festivals.

      Donnerstag, 20.08.20
      05:00 - 06:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

      Das Sziget Festival ist eines der größten und bedeutendsten Festivals Europas. Auf über 50 Bühnen finden mehr als tausend Einzelveranstaltungen statt: In der Woche vom 9. bis 16. August 2017 feierte das Festival sein 25. Jubiläum. Highlights im Jubiläumsjahr waren Pink, Jamie Cullum, Wiz Khalifa, Kasabian, George Ezra, Billy Talent, Tom Odell, Bad Religion, Paul van Dyk, Fritz Kalkbrenner und viele mehr. ARTE zeigt das Konzert eines Headliners und die Höhepunkte des Festivals.

       

      Stab und Besetzung

      Kasabian Kasabian
      Pink Pink
      Jamie Cullum Jamie Cullum
      Wiz Kalifa Wiz Kalifa
      George Ezra George Ezra
      Billy Talent Billy Talent
      Tom Odell Tom Odell
      Bad Religion Bad Religion
      Paul van Dyck Paul van Dyck
      Fritz Kalkbrenner Fritz Kalkbrenner

      Das Sziget Festival ist eines der größten und bedeutendsten Festivals Europas. Auf über 50 Bühnen finden über eine Woche hinweg mehr als tausend Einzelveranstaltungen statt, die über 500.000 Besucher anlocken. Vom 9. bis 16. August 2017 feierte das Festival sein 25. Jubiläum.
      Der ungarische Name "Sziget" bedeutet schlichtweg "Insel", denn das Festival findet seit 1993 auf der Donauinsel Obudai mitten im Zentrum Budapests statt. Doch auch im übertragenen Sinn wird das Festival diesem Namen mehr als gerecht: In Zeiten einer zunehmend rechtsgewandten Politik unter Viktor Orbán wird das Sziget auch als "Insel der Freiheit" interpretiert, auf welcher eine Woche lang ein Zeichen gesetzt wird für Freiheit, Offenheit und eine multikulturelle Gesellschaft.
      Neben der Musik spielt auch Kunst eine wichtige Rolle: Unter dem Titel "Art of Freedom" werden junge Kreative aus aller Welt dazu aufgefordert, die Insel für das Festival in eine magische Welt zu verwandeln. So vereint das Sziget mit seiner Idee viele Festivals in einem.
      Ähnlich vielfältig sind die auftretenden Künstler. Die Bands reichen von Weltstars und den größten Namen der internationalen Pop- und Rock-Szene bis hin zu kleineren Bands und Musikern aus dem Metal-, Folk-, Jazz-, Blues-, Alternativ- und Weltmusik-Genre. Und sogar Klassikliebhaber können auf dem Sziget Festival fündig werden.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 20.08.20
      05:00 - 06:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.07.2020