• 28.01.2020
      13:45 Uhr
      Sterne über uns Fernsehfilm Deutschland 2019 | arte
       

      Die alleinerziehende Melli und ihr neunjähriger Sohn Ben verlieren ihre Wohnung. Sozialwohnungen gibt es gerade nicht und das Obdachlosenheim ist ein Alptraum für Mutter und Kind. Also ziehen sie mit Zelt und Koffer in den Wald. Sie kampieren abgelegen von allen Wegen, damit niemand sie entdeckt. Für Ben ist das Leben im Wald zunächst ein echtes Abenteuer, für Melli ist es eine absolute Notlösung. Sie sucht mit allen Kräften nach einer neuen Wohnung und verzweifelt immer mehr an der Bürokratie. Niemand darf wissen, dass sie obdachlos sind, da Melli große Angst hat, dass man ihr Ben wegnimmt. ARTE zeigt das Spielfilmdebüt der ...

      Dienstag, 28.01.20
      13:45 - 16:10 Uhr (145 Min.)
      145 Min.

      Die alleinerziehende Melli und ihr neunjähriger Sohn Ben verlieren ihre Wohnung. Sozialwohnungen gibt es gerade nicht und das Obdachlosenheim ist ein Alptraum für Mutter und Kind. Also ziehen sie mit Zelt und Koffer in den Wald. Sie kampieren abgelegen von allen Wegen, damit niemand sie entdeckt. Für Ben ist das Leben im Wald zunächst ein echtes Abenteuer, für Melli ist es eine absolute Notlösung. Sie sucht mit allen Kräften nach einer neuen Wohnung und verzweifelt immer mehr an der Bürokratie. Niemand darf wissen, dass sie obdachlos sind, da Melli große Angst hat, dass man ihr Ben wegnimmt. ARTE zeigt das Spielfilmdebüt der ...

       

      Melli hatte die Miete einbehalten, wegen Schimmel in der Wohnung. Statt Abhilfe kam die fristlose Kündigung. Melli und ihr neunjähriger Sohn Ben sind plötzlich obdachlos, denn schnell eine bezahlbare Wohnung zu finden erweist sich als unmöglich. Also ziehen die beiden mit Zelt und Koffern in den Wald und bauen sich, damit niemand sie entdeckt, ein notdürftig eingerichtetes Lager weit weg von allen Wegen. Ben findet das Leben im Wald eigentlich ganz aufregend und abenteuerlich, aber Melli setzt alles daran, so schnell wie möglich wieder eine Wohnung zu finden. Das Leben unter diesen extremen Bedingungen bringt die beiden noch enger zusammen, denn niemand darf von ihrer Obdachlosigkeit erfahren, das schärft Melli ihrem Sohn wieder und wieder ein. Sie macht sich große Sorgen, dass man ihr den Jungen wegnimmt.
      Tag für Tag und mit unglaublicher Energie arbeitet Melli daran, einen Weg aus ihrer Misere zu finden. Sie hat Hoffnung, dass sich ihre Lage bald bessert, denn sie hat eine Ausbildung als Flugbegleiterin mit Erfolg abgeschlossen und kann in wenigen Tagen ihre neue Stelle antreten. Doch als die Wohnungssuche für sie aussichtslos und demütigend wird, ihr das Jugendamt im Nacken sitzt und ihr Arbeitgeber zusätzlich Druck macht, ist Melli heillos überfordert.
      Was sie mit aller Gewalt verhindern wollte, kann sie nicht länger aufhalten: Zum Wohl ihres Kindes muss sie eine schwerwiegende Entscheidung treffen ...

      "Sterne über uns" ist ein packendes Drama über existenzielle Nöte und den Kampf gegen den sozialen Abstieg. Das Spielfilmdebüt der Regisseurin Christina Ebelt wurde 2019 auf dem Filmfest in München uraufgeführt. Das Sozialdrama erhielt eine Lobende Erwähnung der Jury des Fritz-Gerlich-Filmpreises, der seit 2012 jährlich im Rahmen des Filmfests München an ein Werk des zeitgenössischen Spiel- und Dokumentarfilms verliehen wird. In der Hauptrolle überzeugt die Schauspielerin Franziska Hartmann ("Der Anfang von etwas", 2019; "Über Barbarossaplatz", 2016) als sture und zunehmend verzweifelte Mutter Melli.

      Wird geladen...
      Dienstag, 28.01.20
      13:45 - 16:10 Uhr (145 Min.)
      145 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2019