• 18.04.2020
      09:45 Uhr
      Stadt Land Kunst Puerto Rico | arte
       

      (1): Puerto Rico: Francisco Oller, Impressionist der Tropen
      (2): Puerto Rico: Salsa als Lebensgefühl
      (3): Das Massenschlachten von Ponce

      Samstag, 18.04.20
      09:45 - 10:40 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo HD-TV

      (1): Puerto Rico: Francisco Oller, Impressionist der Tropen
      (2): Puerto Rico: Salsa als Lebensgefühl
      (3): Das Massenschlachten von Ponce

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin

      (1): Puerto Rico: Francisco Oller, Impressionist der Tropen
      Puerto Rico wird im Norden vom Atlantik und im Süden von der Karibik umspült. Die Insel mit ihren tropischen Regenwäldern, beeindruckenden Bergen und romantischen Wasserfällen war jahrhundertelang spanische Kolonie und gehört heute zu den USA. Hier wurde 1833 der Maler Francisco Oller geboren. Der Freund Cézannes und Pissarros holte den Impressionismus in die Tropen und belebte seine Gemälde mit dem Licht der Karibik und den Menschen seiner Insel.
      (2): Puerto Rico: Salsa als Lebensgefühl
      In Puerto Rico erklingen Salsa-Beats an jeder Straßenecke. Salsa ist hier mehr als nur ein Rhythmus: Es ist so etwas wie die Nationalhymne. Die schwungvolle Musik erzählt von der Geschichte der Insel, einem amerikanischen Herrschaftsgebiet zwischen Karibik und Atlantik, das im Geiste unbeugsam und unabhängig geblieben ist. Eine Insel, geprägt von der Sklaverei und von ihren hispanischen Wurzeln. 
      (3): Das Massenschlachten von Ponce
      Ponce auf Puerto Rico trägt den Beinamen "Perle des Südens". Sie war lange die florierende Stadt der Karibik - aber auch Schauplatz einer grausamen Tragödie, die die Geschichte der Insel prägen sollte.

      Wird geladen...
      Samstag, 18.04.20
      09:45 - 10:40 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.03.2020