• 28.01.2020
      13:00 Uhr
      Stadt Land Kunst Magazin Frankreich 2020 | arte
       

      (1): Der "heroische" Wiener
      (2): Ägypten, die touristische Revolution auf dem Nil
      (3): Heiligenstadt, Beethovens Zufluchtsstätte

      Dienstag, 28.01.20
      13:00 - 13:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      (1): Der "heroische" Wiener
      (2): Ägypten, die touristische Revolution auf dem Nil
      (3): Heiligenstadt, Beethovens Zufluchtsstätte

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin

      (1): Der "heroische" Wiener
      Anfang des 19. Jahrhunderts war Wien eine Hochburg der europäischen Kultur. Die Stadt lebte im Wandel der Zeit, mit den Freiheits- und Gleichheitsgedanken der Französischen Revolution. Ludwig van Beethoven, damals ein begeisterter Bonaparte-Anhänger, komponierte nach mehreren Jahren in der österreichischen Hauptstadt seine dritte Symphonie, die er seinem Idol widmen wollte. Beflügelt von dem neuen Geist in der Stadt schuf der junge Virtuose ein revolutionäres, für die europäische Musik grundlegendes Werk, dem er den Beinamen "Eroica" (Heroische Symphonie) gab.
      (2): Ägypten, die touristische Revolution auf dem Nil
      In Ägypten, am Ufer des Nils, finden sich die prächtigen Überreste der Pharaonenkultur. Thomas Cook entdeckte im späten 19. Jahrhundert das touristische Potenzial der Region. Der visionäre Geschäftsmann aus Großbritannien und Erfinder der Pauschalreise nutzte die Eröffnung des Suez-Kanals, um die erste touristische Kreuzschifffahrt auf dem Nil zu veranstalten. Das Ereignis revolutionierte den Tourismus in Ägypten und setzte einen Meilenstein in der Geschichte des weltweiten Massentourismus.
      (3): Heiligenstadt, Beethovens Zufluchtsstätte
      Das Wiener Stadtviertel Heiligenstadt, zu Beethovens Zeit noch ein ländlicher Vorort mit einer Kuranstalt, ist in der Beethoven-Geschichte ein besonderes Kapitel: Hier bezog der Komponist eine Wohnung, in die er sich flüchtete, um seiner Taubheit zu trotzen. Der Museumsdirektor Matti Bunzl öffnet die Türen der 2017 zum Beethoven Museum ausgebauten Wohnung und erläutert eines der Schlüsselelemente im Leben des Komponisten.

      Jeden Tag eine kleine Pause im Alltag: ARTE lädt täglich auf eine Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Von Montag bis Freitag, um 13.00 Uhr.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 28.01.20
      13:00 - 13:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2019