• 08.11.2021
      13:45 Uhr
      Stadt Land Kunst - Inspirationen Kairos Pharaonin Dalida / Bulgarien: Sylvie Vartans Sehnsuchtsort | arte
       

      "Stadt Land Kunst-Inspirationen" heißt die neue tägliche Sondersendung von "Stadt Land Kunst". Die Moderatorin Linda Lorin stellt uns von Montag bis Freitag immer zwei Künstler, Literaten oder auch Musiker zu einem Thema vor und öffnet uns die Türen zu ihrem Universum. Wie bei "Stadt, Land, Kunst" geht es dabei immer um die Verbindung von Kunst und besonderen Orten, von kreativem Schaffen und Reisen. Evasion garantiert!

      • Kairos Pharaonin Dalida
      • Bulgarien: Sylvie Vartans Sehnsuchtsort

      Montag, 08.11.21
      13:45 - 14:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      "Stadt Land Kunst-Inspirationen" heißt die neue tägliche Sondersendung von "Stadt Land Kunst". Die Moderatorin Linda Lorin stellt uns von Montag bis Freitag immer zwei Künstler, Literaten oder auch Musiker zu einem Thema vor und öffnet uns die Türen zu ihrem Universum. Wie bei "Stadt, Land, Kunst" geht es dabei immer um die Verbindung von Kunst und besonderen Orten, von kreativem Schaffen und Reisen. Evasion garantiert!

      • Kairos Pharaonin Dalida
      • Bulgarien: Sylvie Vartans Sehnsuchtsort

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Linda Lorin
      • Kairos Pharaonin Dalida

      In Kairo, Ägyptens weitläufiger Hauptstadt am Nil, wurde eine der größten Diven der Varietékunst geboren: Dalida. Trotz familiärer Bedenken ging sie schon früh nach Paris und wurde eine der beliebtesten Sängerinnen Frankreichs. Doch Ägypten und die Stimmung ihres Kairoer Viertels Shubra ließen die Künstlerin zeitlebens nicht los. Erst in den 70er Jahren kehrte sie in ihre Heimat zurück. Die Einspielung ihrer Version des ägyptischen Volkslieds „Salma Ya Salama“ wurde ein Welterfolg.

      • Bulgarien: Sylvie Vartans Sehnsuchtsort

      Vom Süden der bulgarischen Hauptstadt Sofia aus durchquert die Mariza die Berglandschaften, Felder und Dörfer des Landes. Die französische Sängerin Sylvie Vartan wurde 1944 in Bulgarien geboren und floh mit ihrer Familie vor dem kommunistischen Regime. Ende der 60er Jahre besang sie den Fluss und die Erinnerung an ihre Kindheit auf dem Balkan in einem nostalgischen und schmerzlichen Lied. „La Mariza“ wurde zum Hit und zur Hymne aller Entwurzelten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2021