• 14.12.2019
      20:15 Uhr
      Sissi - Die Getriebene Dokudrama Österreich 2019 | arte Tipp
       

      Schönheitsfanatikerin, Sportlerin, Dichterin: Kaiserin Elisabeth ist ihr Leben lang getrieben nach Sinn. Das Achilleion, ein romantischer Palast am Ionischen Meer, wird zum filmischen Spiegel, in dem sie in ihren Facetten erlebbar wird: als melancholische, schwärmerische und entschlossene Frau, die traditionelle Lebensentwürfe verweigert, aber nicht in der Lage ist, die Leere zu füllen. Sunnyi Melles, eine der renommiertesten deutschsprachigen Charakterdarstellerinnen, ist in dem Dokudrama in der Rolle der österreichischen Kaiserin zu erleben.

      Samstag, 14.12.19
      20:15 - 21:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Schönheitsfanatikerin, Sportlerin, Dichterin: Kaiserin Elisabeth ist ihr Leben lang getrieben nach Sinn. Das Achilleion, ein romantischer Palast am Ionischen Meer, wird zum filmischen Spiegel, in dem sie in ihren Facetten erlebbar wird: als melancholische, schwärmerische und entschlossene Frau, die traditionelle Lebensentwürfe verweigert, aber nicht in der Lage ist, die Leere zu füllen. Sunnyi Melles, eine der renommiertesten deutschsprachigen Charakterdarstellerinnen, ist in dem Dokudrama in der Rolle der österreichischen Kaiserin zu erleben.

       

      Stab und Besetzung

      Kaiserin Elisabeth Sunnyi Melles
      Alexander Warsberg Alexander E. Fennon
      Kaiser Franz Joseph Clemens Aap Lindenberg
      Marie Festetics Eszter Hollosi
      Regie Stefan Ludwig

      Schönheitsfanatikerin, Leistungssportlerin, Dichterin: Kaiserin Elisabeth von Österreich ist ihr Leben lang getrieben nach Sinn. Kurz vor ihrem Tod will sie sich mit dem "Zauberschloss" Achilleion eine Seelenheimat schaffen - nur um resigniert zu erkennen, dass unsere Träume immer schöner sind, wenn wir sie nicht verwirklichen. Auch im Achilleion wird sie keine Ruhe finden.

      Für die Titelrolle der alternden Kaiserin konnte mit Sunnyi Melles eine der renommiertesten deutschsprachigen Charakterdarstellerinnen gewonnen werden. Sunnyi Melles verkörpert eine Elisabeth, wie man sie kaum kennt: eine widersprüchliche und faszinierend moderne Frau, jenseits aller "Sissi"-Romantik, wie sie sich durch die weltberühmten Filme mit Romy Schneider in das öffentliche Bewusstsein eingebrannt hat.

      Tatsächlich entsprach Elisabeth ganz und gar nicht dem populären Zerrbild einer volksnahen, kindlich-naiven, warmherzigen Kaiserin. Sie ist viel mehr: eine starke Frau voller Widersprüche, nicht immer sympathisch, aber faszinierend modern. Eine Frau, die Menschen in ihren Bann zieht, die großzügig und leidenschaftlich, aber auch kühl und berechnend sein kann. Und sie ist eine Frau, die sich ihrer Rolle als Kaiserin konsequent entzieht - selbst in Zeiten der Krise, in denen die Habsburgermonarchie ums Überleben ringt.

      Das Dokudrama nähert sich Elisabeth über einen engen Wegbegleiter: Alexander von Warsberg. Er plant und baut für sie das Achilleion auf Korfu, diesen romantischen Palast am Ionischen Meer, in dem ihre Seele nach dem endlosen Reisen eine Heimat finden will.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 14.12.19
      20:15 - 21:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.12.2019