• 31.07.2018
      02:15 Uhr
      Silicon Valley Wo die Zukunft gemacht wird | arte
       

      Das Silicon Valley - Wiege digitaler Technologien und Inbegriff eines ungeheuren industriellen Erfolgs. Eine Region, die in unserem Alltag sehr präsent ist, denn tagtäglich mischen sich Unternehmen wie Google, Facebook und Apple in das Leben der Menschen ein. Doch was machen die Internet-Giganten eigentlich mit ihren Milliarden? Eine Recherche über Machtansprüche und politische Ambitionen der High-Tech-Supermächte, die die Zukunft neu gestalten wollen.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 31.07.18
      02:15 - 03:30 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      VPS 02:00
      Stereo HD-TV

      Das Silicon Valley - Wiege digitaler Technologien und Inbegriff eines ungeheuren industriellen Erfolgs. Eine Region, die in unserem Alltag sehr präsent ist, denn tagtäglich mischen sich Unternehmen wie Google, Facebook und Apple in das Leben der Menschen ein. Doch was machen die Internet-Giganten eigentlich mit ihren Milliarden? Eine Recherche über Machtansprüche und politische Ambitionen der High-Tech-Supermächte, die die Zukunft neu gestalten wollen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie David Carr-Brown

      Apple, Amazon, Facebook, Microsoft und Alphabet/Google - eine Handvoll übermächtiger High-Tech-Unternehmen aus dem Silicon Valley ist derzeit dabei, die Welt nachhaltig zu verändern. Eine unaufhaltsame Entwicklung?

      Der britische Regisseur David Carr-Brown hat 2017 im Herzen des Silicon Valley recherchiert. Ein bedeutsames Jahr für die Beziehungen zwischen Tech-Giganten und Regierungen: Gleich zu Beginn kam es zu Meinungsverschiedenheiten zwischen den Internet-Riesen und der neuen Regierung im Weißen Haus. Anlass dafür waren Trumps Protektionismus und seine Anti-Einwanderungspolitik.

      Diese Zerwürfnisse zeugen von einem neuartigen Phänomen: Durch die Nutzung von „Big Data“, also die Erfassung und Verarbeitung großer Datenmengen, vor allem von Smartphones, können einige wenige Unternehmen die Weltmächte beeinflussen. Nie zuvor in der Geschichte der Menschheit gab es einen derart schnellen und umfangreichen Machttransfer. Die Internet-Giganten übernehmen dabei ungeheure Verantwortung gegenüber Milliarden Menschen, denn durch den Zugriff auf die Smartphones erstreckt sich ihr Einfluss auf alle Formen der Interaktion.

      Länder, Staaten und Nationen werden immer durchlässiger in einer Welt, in der mächtige Privatunternehmen global agieren. Das Silicon Valley sieht seine Mega-Konzerne als Apostel eines ungezügelten libertären Individualismus. Wie der junge Bitcoin-Millionär Jeremy Gardner sagt: „Ich überlasse meine Daten lieber Mark Zuckerberg als Donald Trump!“ Bis jetzt haben diese neuen Weltmächte allerdings keinerlei politische Legitimität.

      "Silicon Valley - Wo die Zukunft gemacht wird“ ergründet die Fraktur, die das Silicon Valley geschaffen hat, und wirft einen differenzierten Blick auf die Zukunft der demokratischen Systeme. Werden die multinationalen Tech-Giganten tatsächlich die gewählten Regierungen dominieren?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 31.07.18
      02:15 - 03:30 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      VPS 02:00
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2019