• 24.01.2020
      00:35 Uhr
      Schockwellen Reise ohne Rückkehr | arte
       

      Es sind nur noch fünf Tage, bevor die Mitglieder des Sirius-Ordens ihre "letzte Reise" antreten. Waadtländer Alpen 1994: Auf einem Bauernhof bereiten sich 48 Männer, Frauen und Kinder darauf vor, ihrem Guru George in die "Erlösung" aus dem irdischen Leben zu folgen. Unter ihnen ist auch der Jugendliche Hugo, der in Unkenntnis der tatsächlichen Bedeutung dieser "Reise" vor allem darunter leidet, getrennt von seinen Eltern zu sein, die nicht zum auserwählten engen Glaubenskreis gehören. Doch wer wie Hugo eigene Wünsche über die der Gemeinschaft stellt, ist im Kreis des Ordens nicht länger sicher. Und die letzte Reise naht ... Die ...

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 24.01.20
      00:35 - 01:40 Uhr (65 Min.)
      65 Min.

      Es sind nur noch fünf Tage, bevor die Mitglieder des Sirius-Ordens ihre "letzte Reise" antreten. Waadtländer Alpen 1994: Auf einem Bauernhof bereiten sich 48 Männer, Frauen und Kinder darauf vor, ihrem Guru George in die "Erlösung" aus dem irdischen Leben zu folgen. Unter ihnen ist auch der Jugendliche Hugo, der in Unkenntnis der tatsächlichen Bedeutung dieser "Reise" vor allem darunter leidet, getrennt von seinen Eltern zu sein, die nicht zum auserwählten engen Glaubenskreis gehören. Doch wer wie Hugo eigene Wünsche über die der Gemeinschaft stellt, ist im Kreis des Ordens nicht länger sicher. Und die letzte Reise naht ... Die ...

       

      Dieser Teil der Schweizer Miniserie "Schockwellen" taucht in das Universum des Sirius-Ordens ein, dessen Mitglieder sich 1994 in den Schweizer Alpen auf ihre letzte irdische Reise begaben. Weit ab der Zivilisation auf einem einsamen Bauernhof verbringt der Sirius-Orden unter der Führung des charismatischen Gurus George in den späten Junitagen des Jahres 1994 seine letzten fünf Tage vor der "Reise ohne Rückkehr". Die Mitglieder der Glaubensgemeinschaft leben organisiert in zwei Gruppen - den Auserwählten und den Arbeitern - unter bedingungsloser Selbstaufgabe nur für die höhere Vision des Ordens. Während der Jugendliche Hugo dem inneren Kreis des Ordens angehört, leben seine Eltern getrennt von ihm außerhalb des Hofes. Sein größter Wunsch, wieder mit seinen Eltern zusammen zu sein, entspricht nicht dem Willen und der Vision des Ordensführers. Während Hugo in Unkenntnis der wirklichen Bedeutung dieser Reise den Auserwählten bei den Vorbereitungen hilft, werden die Arbeiter des Ordens, darunter Hugos Eltern und die abtrünnige Christine, von den Oberhäuptern bei einem Essen vergiftet. Als Hugo zu fliehen versucht, verrät ihn seine Mentorin Claude und er wird im Keller des Hofes eingesperrt. Ist damit Hugos Schicksal besiegelt? Denn am nächsten Tag gehen die Ordensmitglieder von ihrer Bestimmung überzeugt für ihren Glauben in den Tod …

      Die Serienepisode "Schockwellen - Reise ohne Rückkehr" von Regisseur Frédéric Mermoud basiert auf den wahren Begebenheiten um den Gruppenfreitod der Sonnentempler 1994 im Wallis. Neben Schweizer Erfolgsproduktionen wie "Moka" (2016) und "L'escalier" (Bester Kurzfilm, Schweizer Filmpreis) ist Frédéric Mermoud auch international erfolgreich. Er realisierte 2012 vier Episoden (5-8) der inzwischen Kult gewordenen Canal+-Serie "The Returned", die mit dem International Emmy Award ausgezeichnet wurde.

      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 24.01.20
      00:35 - 01:40 Uhr (65 Min.)
      65 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2019