• 01.12.2019
      08:40 Uhr
      Schau in meine Welt Jonas ganz groß | arte Mediathek
       

      Jonas ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Er spielt gern Fußball, unternimmt Radtouren mit seinen Freunden und macht gerne Späße. Was ihn von anderen Jungs unterscheidet: Jonas ist kleinwüchsig und mit zwölf Jahren gerade einmal 1,20 Meter groß. Wenn er erwachsen ist, wird er maximal 1,40 Meter erreichen. Keine einfache Situation für den charmanten und lebensfrohen Jungen. Doch Jonas lässt sich nicht unterkriegen. Für viele Alltagssituationen hat er eine eigene Strategie entwickelt. Kommt ihm sein Kleinwuchs trotzdem einmal in die Quere, kann er sich stets auf die Unterstützung seiner Familie und seiner Freunde verlassen.

      Sonntag, 01.12.19
      08:40 - 09:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 08:45
      Stereo HD-TV

      Jonas ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Er spielt gern Fußball, unternimmt Radtouren mit seinen Freunden und macht gerne Späße. Was ihn von anderen Jungs unterscheidet: Jonas ist kleinwüchsig und mit zwölf Jahren gerade einmal 1,20 Meter groß. Wenn er erwachsen ist, wird er maximal 1,40 Meter erreichen. Keine einfache Situation für den charmanten und lebensfrohen Jungen. Doch Jonas lässt sich nicht unterkriegen. Für viele Alltagssituationen hat er eine eigene Strategie entwickelt. Kommt ihm sein Kleinwuchs trotzdem einmal in die Quere, kann er sich stets auf die Unterstützung seiner Familie und seiner Freunde verlassen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Bernadette Hauke

      Jonas ist von Geburt an kleinwüchsig. Mit seinen zwölf Jahren hat er 1,20 Meter knapp erreicht. Wenn Jonas erwachsen ist, wird er höchstens 1,40 Meter groß sein. Keine einfache Situation für den charmanten und lebensfrohen Jungen. Wenn andere Kinder einen Schritt machen, braucht Jonas mindestens zwei. Damit ist er für den Fußballverein viel zu langsam. Dabei kann Jonas fast alles, nur nicht so ausdauernd und im selben Tempo – schnell tun ihm die Beine und der Rücken weh. Aber Jonas lässt sich nicht unterkriegen. Auch wenn er nicht im Verein spielen darf, lässt er sich den Spaß am Fußball nicht verderben und trifft sich mit seinen Freunden regelmäßig auf dem Bolzplatz.

      Für viele Alltagssituationen hat er eine eigene Strategie entwickelt. Mit Hilfe seiner „Pinguintechnik“ ist er beim Treppenhinunterlaufen unschlagbar. Inzwischen ärgert er sich auch nicht mehr darüber, wenn ihn andere Menschen anstarren: „Dann starre ich zurück und denke – ja, guck du dich doch erstmal selbst an!"

      Große Unterstützung erfährt er auch von seinem eineinhalb Jahre jüngeren Bruder David, der ihm inzwischen über den Kopf gewachsen ist. David hilft Jonas, wann immer ihm sein Kleinwuchs im Alltag in die Quere kommt, ob am Bäckertresen oder beim Toben im Wald. Mit einem extra für ihn angefertigten Fahrrad kann Jonas nun auch endlich Radtouren mit seinen Freunden unternehmen. Einschüchtern lässt sich der Zwölfjährige schon lange nicht mehr. Das passt nicht zu ihm, denn Jonas ist stark – und dadurch sehr oft auch ganz groß!

      Kindersendung Deutschland 2015

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 01.12.19
      08:40 - 09:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 08:45
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2019