• 28.04.2020
      19:40 Uhr
      Re: Wir und Selensky Neuer Präsident - neue Hoffnung ? | arte
       

      Swetlana und Wolodymyr Tarakahlo leben als Flüchtlinge im eigenen Land. Der Krieg im Osten der Ukraine hat das Ehepaar und seine drei Kinder in den Westen des Landes vertrieben. Unter dem neuen ukrainischen Präsidenten Selenskyj schöpft die Familie wieder Hoffnung- auf Frieden und die Möglichkeit, vielleicht noch einmal in die alte Heimat zurückzukehren. Wie sehen die Menschen in der Ukraine ihren neuen Präsidenten, gut ein Jahr nach dessen Wahl?

      Dienstag, 28.04.20
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo HD-TV

      Swetlana und Wolodymyr Tarakahlo leben als Flüchtlinge im eigenen Land. Der Krieg im Osten der Ukraine hat das Ehepaar und seine drei Kinder in den Westen des Landes vertrieben. Unter dem neuen ukrainischen Präsidenten Selenskyj schöpft die Familie wieder Hoffnung- auf Frieden und die Möglichkeit, vielleicht noch einmal in die alte Heimat zurückzukehren. Wie sehen die Menschen in der Ukraine ihren neuen Präsidenten, gut ein Jahr nach dessen Wahl?

       

      Seit über fünf Jahren leben sie als Flüchtlinge im eigenen Land - Swetlana und Wolodymyr Tarakahlo. Als der Krieg in der Ostukraine begann, flohen sie in den Westen des Landes. Eine neue Umgebung, eine neue Sprache, eine andere Kultur- für die Tarakahlos war die Eingewöhnung nicht leicht. Unter dem neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj schöpfen sie wieder Hoffnung. Die Hoffnung auf Frieden- und darauf, vielleicht doch nochmal in die alte Heimat zurückkehren zu können.Wolodymyr Selenskyjist jetzt seit gut einem Jahr Präsident. Der ehemalige TV- Entertainer wollte vor allen Dingen die Korruption in der Ukraine bekämpfen. Wie sehen ihn die Menschen in der Ukraine heute? Hat er ihre Erwartungen erfüllt oder überwiegt die Enttäuschung?Swetlana und Wolodymyr machen sich auf den Weg in die besetzten Gebiete in der Donbass-Region, wo Swetlanas Mutter immer noch lebt. Die beiden haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass die zerrissene Familie eines Tages wieder vereint wird.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 28.04.20
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.04.2020