• 27.12.2019
      19:40 Uhr
      Re: Die dunkle Seite des Lichts Wenn die Nacht zum Tag wird | arte
       

      Wir lieben Licht. Es gibt uns Sicherheit, Geborgenheit, gehört zu jeder modernen Stadt. Doch zu viel und falsches Licht schadet auch: Insekten gehen daran zugrunde, nachtaktive Tiere kommen aus dem Gleichgewicht. Und auch der menschliche Biorhythmus wird empfindlich gestört. Sternenliebhaber, Naturschützer und betroffene Anwohner kämpfen gegen die zunehmende Lichtverschmutzung.

      Freitag, 27.12.19
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo

      Wir lieben Licht. Es gibt uns Sicherheit, Geborgenheit, gehört zu jeder modernen Stadt. Doch zu viel und falsches Licht schadet auch: Insekten gehen daran zugrunde, nachtaktive Tiere kommen aus dem Gleichgewicht. Und auch der menschliche Biorhythmus wird empfindlich gestört. Sternenliebhaber, Naturschützer und betroffene Anwohner kämpfen gegen die zunehmende Lichtverschmutzung.

       

      Michael Sessler aus Schweinfurt ist Hobbyastronom. Doch die Sterne über der Stadt kann er von der Sternwarte aus kaum mehr sehen. Grelle Werbetafeln und Gewerbegebiete erhellen den Himmel über seiner Stadt immer stärker. Gegen diesen hellen Wahnsinn will er mit Aufklärungsaktionen und einer Petition kämpfen.Die Biologin Stefanie Suchy aus Österreich dokumentiert schon länger gemeinsam mit einem Astrofotografen die zunehmende Lichtverschmutzung über dem Inntal bei Innsbruck. Skilifte, Sportanlagen und die Straßenbeleuchtung von Gemeinden hat sie im Visier. Als Beauftragte der Tiroler Umweltanwaltschaft wirbt sie für bessere Beleuchtungskonzepte bei Städteplanern und Gewerbetreibenden. Sie weiß: Durch den Siegeszug der LED-Technologie wird Licht zwar oft energiesparender und gezielter eingesetzt, aber eben auch immer häufiger - nicht nur zur Weihnachtszeit. Stefanie Suchy will, dass die negativen Auswirkungen von zu viel Licht auf Menschen und Tiere auch im Bewusstsein der Verantwortlichen ankommt.Und tatsächlich wehren sich immer mehr Bürger gegen grelle, störende Beleuchtung in ihren Straßen. Wie kann man die richtige Balance finden zwischen Sicherheits- und Wohlempfinden einerseits und der immer noch unterschätzten Gefahr für Mensch und Tier andererseits?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 27.12.19
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.12.2019