• 20.05.2020
      19:40 Uhr
      Re: Ausmisten nach Plan Macht Ordnung glücklich? | arte
       

      Strümpfe unterm Frühstückstisch, Legosteine auf dem Wohnzimmerteppich, Gummibärchen im Kleiderschrank - bei Familie Glück in Wiesbaden herrscht Chaos. Eigentlich sind Wibke und Robert Glück mit ihren Kindern Marlene und Neo eine echte Bilderbuchfamilie, aber das Thema „Aufräumen“ sorgt regelmäßig für Frust.
      Damit sind sie nicht allein. 10.000 Gegenstände häuft der Durchschnitts-Europäer an. Immer mehr Menschen ist das zu viel. Sie wollen reduzieren, ihr Konsumverhalten überdenken, sich aufs Wesentliche besinnen. Doch ohne Hilfe ist das gar nicht so einfach. Darum holt Familie Glück professionelle Unterstützung ins Haus.

      Mittwoch, 20.05.20
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      Strümpfe unterm Frühstückstisch, Legosteine auf dem Wohnzimmerteppich, Gummibärchen im Kleiderschrank - bei Familie Glück in Wiesbaden herrscht Chaos. Eigentlich sind Wibke und Robert Glück mit ihren Kindern Marlene und Neo eine echte Bilderbuchfamilie, aber das Thema „Aufräumen“ sorgt regelmäßig für Frust.
      Damit sind sie nicht allein. 10.000 Gegenstände häuft der Durchschnitts-Europäer an. Immer mehr Menschen ist das zu viel. Sie wollen reduzieren, ihr Konsumverhalten überdenken, sich aufs Wesentliche besinnen. Doch ohne Hilfe ist das gar nicht so einfach. Darum holt Familie Glück professionelle Unterstützung ins Haus.

       

      Strümpfe unterm Frühstückstisch, Legosteine auf dem Wohnzimmerteppich, Gummibärchen im Kleiderschrank - bei Familie Glück in Wiesbaden herrscht Chaos. Eigentlich sind Wibke und Robert Glück mit ihren Kindern Marlene und Neo eine echte Bilderbuchfamilie, aber das Thema „Aufräumen“ sorgt regelmäßig für Frust.

      Mutter Wibke will endlich Ordnung schaffen und sich von überflüssigen Dingen trennen. Spielzeug, Kleidung, Krimskrams - die Glücks besitzen viel mehr, als sie wirklich brauchen. Damit sind sie nicht allein. 10.000 Gegenstände häuft der Durchschnitts-Europäer an. Immer mehr Menschen ist das zu viel. Sie wollen reduzieren, ihr Konsumverhalten überdenken, sich aufs Wesentliche besinnen. Doch ohne Hilfe ist das gar nicht so einfach. Darum holt Familie Glück professionelle Unterstützung ins Haus.

      Béa Bänziger hat sich gerade als Ordnungsberaterin selbstständig gemacht und arbeitet nach der Methode der japanischen Magic Cleaning-Ikone Marie Kondo: nur Dinge, die glücklich machen, dürfen bleiben. Alle übrigen Gegenstände erhalten ein „Dankeschön“ und wandern in den Müll oder werden gespendet. Was bleibt, wird übersichtlich in Schachteln arrangiert. Rita Schilke ist bereits seit zehn Jahren als Aufräumcoach tätig, lange bevor Ausmisten ein Trend wurde. Bei ihr gibt es keine spirituelle Begrüßung der Wohnung, keine Danksagung an die aussortierte Socke. Die Berlinerin regt ihre Kundinnen mit sanftem Druck an, sich endlich von der nie benutzten Bonbonniere und dem zerknautschten Teddybären zu trennen.

      Die Reportage-Reihe auf ARTE erzählt Geschichten von Menschen - authentisch und ganz nah dran. Es sind Geschichten, die hinter den Schlagzeilen stecken, die berühren, erstaunen und zum Nachdenken anregen. In 30 Minuten zu einem aktuellen Thema zeigt jede Reportage eine Facette Europas, begegnet spannenden Menschen und taucht in andere Lebenswelten ein. „Re:“ macht damit Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Immer montags bis freitags um 19.40 Uhr und jederzeit im Netz.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 20.05.20
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.07.2020