• 07.11.2019
      19:40 Uhr
      Re: Atommüllendlager ja oder nein? Ein gallisches Dorf leistet Widerstand | arte
       

      Aktuell sind in Frankreich 58 Kernkraftwerke in Betrieb, so viele wie in keinem anderen europäischen Land. Umso drängender die Frage: Wohin mit dem radioaktiven Abfall? Seit über 20 Jahren ist die Gegend rund um das Dorf Bure im Nordosten Frankreichs als Standort für ein Endlager im Gespräch. Sehr zum Unwillen von Anwohnern und Anti-Atom-Aktivisten.

      Donnerstag, 07.11.19
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      Aktuell sind in Frankreich 58 Kernkraftwerke in Betrieb, so viele wie in keinem anderen europäischen Land. Umso drängender die Frage: Wohin mit dem radioaktiven Abfall? Seit über 20 Jahren ist die Gegend rund um das Dorf Bure im Nordosten Frankreichs als Standort für ein Endlager im Gespräch. Sehr zum Unwillen von Anwohnern und Anti-Atom-Aktivisten.

       

      Rund um das französische Dorf Bure, wo für etwa 30 Milliarden Euro ein Endlager für hochradioaktiven Abfall entstehen soll, ist die Lage angespannt. Zwar floss zunächst viel Geld in den Ort, doch dann kamen erst die Atomkraftgegner - und kurz darauf die Polizei. Mehrmals gerieten Aktivisten und Staatsmacht in den vergangenen Jahren aneinander. An kritischen Tagen waren bis zu 500 Polizeibeamte im Einsatz. Seit ungefähr zwei Jahren ist ein rund 80 Mann starker Trupp der Gendarmerie zur Dauerüberwachung von Bure und den Nachbardörfern abkommandiert. Sie sollen die Atomkraftgegner in Schach halten. Bislang klappt die staatlich verordnete Prophylaxe: Die Aktivisten haben sich durch die massive Polizeipräsenz zurückgezogen. Doch das Leben im Dorf hat sich massiv verändert, das bäuerliche Idyll ist einem Gefühl ständiger Bedrohung gewichen. Bauern, Aktivisten und Polizisten - sie alle fragen sich, was die jeweils anderen als nächstes geplant haben. Das Hotel des Ortes wurde schon einmal von Atomkraftgegnern verwüstet. Bauern, die gegen das Endlager protestieren, sehen mehrmals täglich eine Polizeistreife vor ihrem Hof.

      Und ist es womöglich nur die Ruhe vor dem nächsten Sturm, die Bure gerade erlebt? Anfang August fand in der Nähe des Dorfes das dreitägige Festival Les Bure'lesques statt, das sich den Widerstand gegen die "atomare Mülltonne" auf die Fahne geschrieben hat.

      "Re:" über den Widerstand gegen ein geplantes atomares Endlager im französischen Nirgendwo - und wie Polizei und Justiz versuchen, diesen zu unterdrücken.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 07.11.19
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019