• 27.12.2019
      05:00 Uhr
      Raúl Paz, Cuban Beats All Stars, Cuba Vista & Guests 28. Africa Festival Würzburg | arte
       

      Samba, Son und Salsa - Europas größtes Fest für Musik mit afrikanischen Wurzeln setzt 2016 einen Schwerpunkt auf Kuba. Namhafte Künstler und spannende Neuentdeckungen sorgen in Würzburg für Stimmung auf den Mainwiesen. Der exotische Mix aus Musikstilen setzt Maßstäbe in der Weltmusik. Hip-Hop, Rap und Techno-Elemente verpassen den traditionellen Rhythmen der Insel einen modernen Look. Hier steht die junge Generation kubanischer Künstler auf der Bühne, und ihr musikalisches Statement zeugt von der Aufbruchsstimmung gegen jede Bevormundung. Weltoffen und selbstbewusst zeigen sie, was die Musik über alle Grenzen hinweg verbinden kann.

      Freitag, 27.12.19
      05:00 - 06:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo HD-TV

      Samba, Son und Salsa - Europas größtes Fest für Musik mit afrikanischen Wurzeln setzt 2016 einen Schwerpunkt auf Kuba. Namhafte Künstler und spannende Neuentdeckungen sorgen in Würzburg für Stimmung auf den Mainwiesen. Der exotische Mix aus Musikstilen setzt Maßstäbe in der Weltmusik. Hip-Hop, Rap und Techno-Elemente verpassen den traditionellen Rhythmen der Insel einen modernen Look. Hier steht die junge Generation kubanischer Künstler auf der Bühne, und ihr musikalisches Statement zeugt von der Aufbruchsstimmung gegen jede Bevormundung. Weltoffen und selbstbewusst zeigen sie, was die Musik über alle Grenzen hinweg verbinden kann.

       

      Stab und Besetzung

      Raúl Paz Raúl Paz
      Cuba Vista & Guests Cuba Vista & Guests
      Cuban Beats All Stars Cuban Beats All Stars
      Regie Nannette Stegner
      Produktion Bayerischer Rundfunk

      Raúl Paz: The Sound of modern Cuba - in Südamerika, den USA und Frankreich hat er Karriere gemacht, dann ist Raúl Paz in seine Heimat Kuba zurückgekehrt. Den von ihm erfundenen Genre-Mix nennt er "Cubanité" oder "Cubanisme". Es ist die Weiterentwicklung traditioneller kubanischer Elemente durch Rock, Funk und Pop. Der schwungvolle Soundcocktail mit hohem musikalischem Anspruch transportiert die Inhalte seiner Musik: Die Texte blitzen vor Ironie und Sprachwitz. Sie erzählen Geschichten von einem Leben voller Liebe, Trennung und Weltschmerz, von revolutionärem Drang und der Sehnsucht nach Veränderung. Und manchmal erzählen sie auch einfach nur von der Banalität des Alltags.
      Cuban Beats All Stars: Samba, Son und Synthesizer Fette Urban-Beats, rotziger Rap, quirliger Hip-Hop und darunter die klassischen Klänge Kubas, elektronisch mächtig aufgemischt vom spanischen DJ Tillo. Die meisten Musiker der Cuban Beats All Stars haben sich schon mit der kubanischen Erfolgsband Orishas einen Namen gemacht, jetzt gehen sie in neuer Formation an den Start. Mit an Bord: Multitalent Nelson Palacios - Sänger, Komponist, Pianist und Bassist. Mit breitem Repertoire befördern die Cuban Beats All Stars die ganze musikalische Bandbreite Kubas ins Hier und Jetzt. Ein Mix voller internationaler Einflüsse: afrikanische Trommeln, spanische Gitarren, nordamerikanischer Rap und europäischer Techno. Das ist ein Sound, der den Begriff "Weltmusik" ins 21. Jahrhundert katapultiert.
      Cuba Vista & Guests: ein brisanter Cocktail! Da schwappt der Rhythmus von Kuba herüber und bringt das Publikum in Fahrt, denn wer kann schon bei Salsa, Samba, Rumba und Bossa Nova stillstehen - das reinste Feuerwerk lateinamerikanischer Tanzlust. Die Vollblutmusiker rund um Sängerin Mireya Coba Cantero bringen den vollen Klang Kubas ins Konzertzelt. Eine geballte Ladung musikalischer Leidenschaft. Klassiker und Neuinterpretationen sorgen für einen heißen Abend im Takt des legendären Buena Vista Social Club. Beim Festival spielt die Band mit mehreren kubanischen Gastmusikern zusammen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 27.12.19
      05:00 - 06:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2019