• 30.11.2019
      18:55 Uhr
      Mit offenen Karten Das Auto - Eine globalisierte Industrie | arte
       

      Mehr als siebeneinhalb Milliarden Menschen leben zurzeit auf der Erde. Zusammen besitzen sie über eine Milliarde Autos. Bis 2050 könnte sich die Zahl der Kraftfahrzeuge weltweit verdoppeln. Moderne Gesellschaften entwickeln sich nach folgendem Schema: Die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes führt zur Entstehung einer Mittelschicht, was wiederum die Entstehung einer Automobilindustrie zur Folge hat - heute zu beobachten in den Ländern der südlichen Hemisphäre. Das Auto wurde in den vergangenen Jahren zum Musterbeispiel eines „globalisierten Produkts“. Wird das steigende Bewusstsein für den Klimawandel etwas daran ändern?

      Samstag, 30.11.19
      18:55 - 19:10 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 18:10
      Stereo HD-TV

      Mehr als siebeneinhalb Milliarden Menschen leben zurzeit auf der Erde. Zusammen besitzen sie über eine Milliarde Autos. Bis 2050 könnte sich die Zahl der Kraftfahrzeuge weltweit verdoppeln. Moderne Gesellschaften entwickeln sich nach folgendem Schema: Die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes führt zur Entstehung einer Mittelschicht, was wiederum die Entstehung einer Automobilindustrie zur Folge hat - heute zu beobachten in den Ländern der südlichen Hemisphäre. Das Auto wurde in den vergangenen Jahren zum Musterbeispiel eines „globalisierten Produkts“. Wird das steigende Bewusstsein für den Klimawandel etwas daran ändern?

       

      Stab und Besetzung

      Regie Judith Rueff
      Moderation Emilie Aubry

      Jede Woche untersucht „Mit offenen Karten“ die politischen Kräfteverhältnisse in der ganzen Welt anhand detaillierter geografischer Karten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2019