• 28.09.2019
      18:10 Uhr
      Mit offenen Karten Chinas Machtinteressen im Westpazifik | arte
       

      Durch das Südchinesische Meer führt eine der wichtigsten Schiffsrouten des Welthandels. Aufgrund ihrer strategischen Bedeutung sind die Gewässer bereits seit Langem umkämpft. Heute fährt die aufstrebende Großmacht China hier einen Expansionskurs und trotzt damit nicht nur dem Völkerrecht, sondern stellt auch die Hegemonie der USA im Westpazifik infrage. Droht ein Seekampf?

      Samstag, 28.09.19
      18:10 - 18:20 Uhr (10 Min.)
      10 Min.
      Stereo

      Durch das Südchinesische Meer führt eine der wichtigsten Schiffsrouten des Welthandels. Aufgrund ihrer strategischen Bedeutung sind die Gewässer bereits seit Langem umkämpft. Heute fährt die aufstrebende Großmacht China hier einen Expansionskurs und trotzt damit nicht nur dem Völkerrecht, sondern stellt auch die Hegemonie der USA im Westpazifik infrage. Droht ein Seekampf?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Emilie Aubry

      Durch das Südchinesische Meer führt eine der wichtigsten Schiffsrouten des Welthandels. Aufgrund ihrer strategischen Bedeutung sind die Gewässer bereits seit Langem umkämpft.
      Heute fährt die aufstrebende Großmacht China hier einen Expansionskurs und trotzt damit nicht nur dem Völkerrecht, sondern stellt auch die Hegemonie der USA im Westpazifik infrage.
      Zankapfel Südchinesisches Meer: Steht ein Seekampf zwischen China und den USA bevor, und was verrät der Zwist über die Rivalität zwischen den beiden Supermächten?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.10.2019