• 27.12.2019
      00:00 Uhr
      Mister Universo Spielfilm Österreich, Italien 2016 | arte Tipp
       

      Der junge Löwendompteur Tairo ist mit seinem Leben unzufrieden und nimmt das Verschwinden seines Talismans zum Anlass, den Alltag hinter sich zu lassen. Er fährt quer durch Italien, auf der Suche nach Arthur Robin, einem ehemaligen Mister Universum, der ihm den Glücksbringer, ein Hufeisen, vor langer Zeit geschmiedet hat … Mit Laiendarstellern und einfachen filmischen Mitteln erzählt "Mister Universo" die warmherzige Geschichte eines jungen Mannes, der in der regnerischen Landschaft Italiens auf der Suche nach dem Glück und sich selbst ist.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 27.12.19
      00:00 - 01:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

      Der junge Löwendompteur Tairo ist mit seinem Leben unzufrieden und nimmt das Verschwinden seines Talismans zum Anlass, den Alltag hinter sich zu lassen. Er fährt quer durch Italien, auf der Suche nach Arthur Robin, einem ehemaligen Mister Universum, der ihm den Glücksbringer, ein Hufeisen, vor langer Zeit geschmiedet hat … Mit Laiendarstellern und einfachen filmischen Mitteln erzählt "Mister Universo" die warmherzige Geschichte eines jungen Mannes, der in der regnerischen Landschaft Italiens auf der Suche nach dem Glück und sich selbst ist.

       

      Der junge Raubtierdompteur Tairo ist nicht glücklich. Der Zirkus, in dem er arbeitet, macht immer weniger Umsatz, eines seiner Tiere stirbt, die Stimmung unter den Artisten wird immer schlechter und dann wird ihm auch noch das Hufeisen gestohlen, das seit seiner Kindheit sein Talisman ist. Auch seine Freundin Wendy macht sich zunehmend Sorgen um ihn.
      Um sein Glück wiederzufinden, begibt er sich auf eine Reise durch ganz Italien. Er will den Mister Universum finden, der ihm damals das Eisen geschmiedet hat. Auf seiner Suche macht er Halt bei zahlreichen Familienmitgliedern, die in ganz Italien verstreut sind.
      "Mister Universo" erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der in der regnerischen Landschaft Italiens auf der Suche nach dem Glück und sich selbst ist. Dabei besticht das Drama durch seine Einfachheit und Authentizität. Es erscheint so realitätsnah, da es mit Laienschauspielern realisiert wurde und ohne große filmische Effekte auskommt. Tairos von ihm selbst gesungenen italienischen Lieder tun ihr Übriges: Sie schaffen eine warmherzige Atmosphäre und rücken die Familie in den Mittelpunkt.

      Das Roadmovie wurde mit Laiendarstellern und ohne festes Drehbuch realisiert. Die Schauspieler hatten die Freiheit, ihre Dialoge spontan zu improvisieren. Auch der Ablauf der einzelnen Szenen wurde den Darstellern jeweils erst am Vortag mitgeteilt, da sie sich nicht zu sehr auf ihren Auftritt vorbereiten sollten. Wie bereits in "La Pivellina" (2009) tauchen Tizza Covi und Rainer Frimmel in "Mister Universo" wieder in die Welt des Zirkus ein und zeigen, welch hartes Brot das Zirkusleben ist. Das Regie-Duo erhielt für den Film 2016 bei den Internationalen Filmfestspielen von Locarno den Fipresci-Preis.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 27.12.19
      00:00 - 01:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.12.2019