• 03.08.2020
      22:05 Uhr
      Midareru - Sehnsucht Spielfilm Japan 1964 | arte
       

      Reiko, eine Kriegswitwe, kümmert sich aufopfernd um das kleine Lebensmittelgeschäft ihrer Schwiegereltern. Seit ein Supermarkt im Viertel eröffnet worden ist, sieht sie ihre Existenz bedroht. Dann kehrt Koji, der jüngste Bruder ihres verstorbenen Mannes, nach Hause zurück. Er hat seinen Arbeitsplatz in Tokio aufgegeben und gesteht ihr seine Liebe … Mikio Naruses Melodram verdeutlicht am Beispiel dieser herzzerreißenden Liebesgeschichte das Scheitern des Einzelnen an der Gesellschaft.

      Montag, 03.08.20
      22:05 - 23:45 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo Schwarz-Weiß HD-TV Original mit Untertitel

      Reiko, eine Kriegswitwe, kümmert sich aufopfernd um das kleine Lebensmittelgeschäft ihrer Schwiegereltern. Seit ein Supermarkt im Viertel eröffnet worden ist, sieht sie ihre Existenz bedroht. Dann kehrt Koji, der jüngste Bruder ihres verstorbenen Mannes, nach Hause zurück. Er hat seinen Arbeitsplatz in Tokio aufgegeben und gesteht ihr seine Liebe … Mikio Naruses Melodram verdeutlicht am Beispiel dieser herzzerreißenden Liebesgeschichte das Scheitern des Einzelnen an der Gesellschaft.

       

      Die Witwe Reiko Morita hat im Krieg ihren Mann verloren. Sie lebt bei ihren Schwiegereltern in der japanischen Provinz und führt dort aus Liebe zu ihrem verstorbenen Mann den Lebensmittelladen, der ihrer Schwiegerfamilie gehört. Doch nachdem sie und ihre Schwägerinnen Hisako und Takato den Laden nach dem Krieg wiederaufgebaut hatten, scheint nun erneut ihre Existenz bedroht: Im Viertel soll ein neuer Supermarkt eröffnen.
      Als dann Koji, der jüngere Bruder ihres verstorbenen Mannes, aus Tokio kommt, und ihr seine Liebe gesteht, fällt Reiko aus allen Wolken. Schon seit Jahren würde er sie lieben, wegen ihr habe er sogar seinen Arbeitsplatz in der Stadt aufgegeben. Reiko hatte mit ihm immer ein gutes Verhältnis, hatte stets für sein Wohl gesorgt und ihn geliebt; aber eher wie das eine ältere Schwester tut. Nach dem Geständnis weiß Reiko nicht, was sie machen soll - beide sehen sich aufgrund der häuslichen Lage jeden Tag und es gibt kaum Möglichkeiten, sich aus dem Weg zu gehen. Es ist der Anfang einer herzzerreißenden Liebesgeschichte …
      Mikio Naruse zeichnet eine Welt ganz aus dem Blick der Frau: eine scheinbar geglättete Fassade des Lebens, hinter der sich Risse, bedrohliche Enge und Abgründe der Erniedrigung zeigen.

      Mikio Naruse (1905-1969) liefert mit "Midareru - Sehnsucht" einen Höhepunkt des japanischen Kinos der 60er Jahre. Das in brillantem Schwarz-Weiß fotografierte Melodram konzentriert sich ganz auf die inneren Konflikte seiner Figuren, deren unterdrückte und doch so spürbare Emotionen. Mikio Naruse ("Midaregumo - Zerrissene Wolken") ist ein Vertreter der japanischen Nouvelle Vague. "Midareru" ist sein 16. gemeinsamer Film mit seiner Lieblingsschauspielerin Hideko Takamine - und gilt als der schönste.

      Wird geladen...
      Montag, 03.08.20
      22:05 - 23:45 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo Schwarz-Weiß HD-TV Original mit Untertitel

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.07.2020