• 25.03.2020
      00:40 Uhr
      Mammon - Staffel 2 (1/8) Opfermahl | arte Mediathek
       

      Ellen ist Fondsmanagerin beim Norwegischen Pensionsfonds. Ihr Tag beginnt nicht gut, sie stößt bei den Kollegen auf Kritik. Kurz darauf muss sie ihre Tochter Mai-Lill mit Fieber vom Kindergarten abholen. Unterdessen verliert ihr Lebensgefährte Hammern, nach einem versäumten Interview mit Finanzminister Ulrichsen, seinen Job. Auch sein Chef Mathiesen, Nachrichtenchef der Tageszeitung "VG", bekommt Konsequenzen zu spüren. Als Hammern das "VG"-Gebäude verlassen will, wird er von einem Vermummten erschossen und Ellen muss dies hilflos über ihr Handy mit ansehen.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 25.03.20
      00:40 - 01:35 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 01:00

      Ellen ist Fondsmanagerin beim Norwegischen Pensionsfonds. Ihr Tag beginnt nicht gut, sie stößt bei den Kollegen auf Kritik. Kurz darauf muss sie ihre Tochter Mai-Lill mit Fieber vom Kindergarten abholen. Unterdessen verliert ihr Lebensgefährte Hammern, nach einem versäumten Interview mit Finanzminister Ulrichsen, seinen Job. Auch sein Chef Mathiesen, Nachrichtenchef der Tageszeitung "VG", bekommt Konsequenzen zu spüren. Als Hammern das "VG"-Gebäude verlassen will, wird er von einem Vermummten erschossen und Ellen muss dies hilflos über ihr Handy mit ansehen.

       

      Ellen ist Fondsmanagerin beim Norwegischen Pensionsfonds und hat keinen guten Tag: Erst stößt ihr Vorschlag, Investitionen in China zu tätigen, auf Kritik, anschließend muss sie ihre Tochter Mai-Lill mit Fieber vom Kindergarten abholen. Ihr Lebensgefährte Hammern streitet sich unterdessen mit seinem Vorgesetzten Mathiesen, dem Nachrichtenchef der Tageszeitung "VG": Hammern war bei der Pressekonferenz des Ministerpräsidenten Woll, anstatt den Finanzminister Ulrichsen zu interviewen. Die Veranstaltung muss vorzeitig abgebrochen werden, als ein Interview mit Woll im Netz veröffentlicht wird, in dem er Ulrichsen hart angreift. Ulrichsen schäumt vor Wut, doch Woll plant Ulrichsen zu seinem Amtsnachfolger zu machen und versucht einzulenken. Die Redaktionsleitung beschließt, Hammern zu entlassen, und verfrachtet Mathiesen auf den Posten eines Kommentators. Mathiesens Ziehsohn und Vertrauter, Peter Verås, hat eine Affäre mit Ellen und will sich bei Hammern rächen. Als Hammern das "VG"-Gebäude verlassen will, lauert ihm jemand in der Tiefgarage auf. Der Vermummte zwingt ihn, Ellen anzurufen, die über ihr Handy mit ansehen muss, wie ihr Lebensgefährte erschossen wird. Auch die Überwachungskameras zeichnen die Tat auf und lösen im "VG"-Gebäude Chaos aus. Mathiesen nutzt diesen Moment, um seinen Laptop gegen Hammerns auszutauschen, und bittet Peter, diesen auf Auffälligkeiten zu untersuchen. Mit Sorge verfolgt Ulrichsen, wie rasch sich die Nachricht vom Mord an Hammern verbreitet, hat er doch unmittelbar vor dessen Tod mit dem Journalisten telefoniert.

      Die Brüder Gjermund und Vegard Sternberg Eriksen, Schöpfer der Serie „Mammon“, präsentieren auch mit der zweiten Staffel einen düsteren Krimi voller überraschender Wendungen. Die Jury der Emmy Awards belohnte sie 2017 mit der Auszeichnung für die beste internationale Serie.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 25.03.20
      00:40 - 01:35 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 01:00

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.04.2020