• 12.09.2019
      14:05 Uhr
      Laurel Canyon Spielfilm USA 2002 | arte
       

      Nach seinem Harvard-Abschluss zieht es den spießigen Sam für einen Job als Psychiater mit seiner Verlobten Alex zurück nach Los Angeles. Dort kommen sie bei Sams Mutter Jane unter, die sich als Musikproduzentin ganz dem Lebensstil des Rock 'n' Roll verschrieben hat. Während Sam damit wenig anfangen kann, ist seine Verlobte Alex fasziniert von Jane und ihren Musikern und fühlt sich immer mehr zu ihnen hingezogen.

      Donnerstag, 12.09.19
      14:05 - 15:45 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Nach seinem Harvard-Abschluss zieht es den spießigen Sam für einen Job als Psychiater mit seiner Verlobten Alex zurück nach Los Angeles. Dort kommen sie bei Sams Mutter Jane unter, die sich als Musikproduzentin ganz dem Lebensstil des Rock 'n' Roll verschrieben hat. Während Sam damit wenig anfangen kann, ist seine Verlobte Alex fasziniert von Jane und ihren Musikern und fühlt sich immer mehr zu ihnen hingezogen.

       

      Der Harvard-Absolvent Sam hat eine musterhafte Universitätskarriere hingelegt. Nach Abschluss seines Medizinstudiums zieht es ihn gemeinsam mit seiner Verlobten Alex, die gerade an ihrer Dissertation arbeitet, nach Los Angeles, wo er eine Stelle als Psychiater antritt.
      Die beiden kommen bei Sams Mutter Jane, mit der Sam kein besonders gutes Verhältnis pflegt, im bunten Künstlerviertel Laurel Canyon unter. Während Sam stets zurückhaltend und karriereorientiert auftritt, lebt Jane als lebensfrohe Musikproduzentin ganz im Sinne des Rock 'n' Roll der wilden Siebziger. Mit ihrem Liebhaber Ian und dessen Band nimmt sie gerade ein neues Album auf.
      Sam kann mit dem Lebensstil seiner Mutter nichts anfangen und will so schnell wie möglich wieder ausziehen. Seine Verlobte Alex findet jedoch immer mehr Gefallen an Jane und Ian und lässt sich nach und nach in das entspannte Partyleben der beiden hineinziehen. Es dauert nicht lange, bis die auch vorher schon eher leidenschaftslose Beziehung zu kriseln beginnt, denn auch Sam läuft Gefahr, sich von seiner Kollegin Sara verführen zu lassen. Ein Gefühlschaos steht an.

      Regisseurin Lisa Cholodenko lässt in ihrem erfolgreichen, mehrfach nominierten Film „Laurel Canyon“ zwei Generationen und Mentalitäten aufeinanderprallen, ohne sich dabei auf eine der Seiten zu schlagen. Sie erforscht die Beziehungen von Menschen mit völlig unterschiedlichen Weltansichten, stets mit einer Prise Nostalgie und Humor. Seine Weltpremiere feierte der Film bei den Filmfestspielen in Cannes 2002. Die zweifache Oscar-Preisträgerin Frances McDormand wurde für ihre Rolle als Hippie-Mutter Jane unter anderem 2004 für den Independent Spirit Award nominiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 12.09.19
      14:05 - 15:45 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019