• 05.11.2019
      00:05 Uhr
      La Roue (2/2) Stummfilm Frankreich 1921 | arte
       

      Sisif lebt mit Elie in einer Berghütte auf dem Mont-Blanc. Dort bedient er die Bergbahn, während Elie Geigen baut. Norma ist mit ihrem Ehemann im Urlaub in den französischen Alpen. Sie führen eine unglückliche Ehe und Hersan ist aufgrund riskanter Börsengeschäfte finanziell ruiniert. Elie hingegen hat als Geigenbauer eine große Zukunft und fährt zu einem Violin-Wettbewerb nach Chamonix, der in dem Hotel ausgetragen wird, in dem Norma und Hersan einquartiert sind.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 05.11.19
      00:05 - 03:15 Uhr (190 Min.)
      190 Min.
      Stereo Schwarz-Weiß HD-TV

      Sisif lebt mit Elie in einer Berghütte auf dem Mont-Blanc. Dort bedient er die Bergbahn, während Elie Geigen baut. Norma ist mit ihrem Ehemann im Urlaub in den französischen Alpen. Sie führen eine unglückliche Ehe und Hersan ist aufgrund riskanter Börsengeschäfte finanziell ruiniert. Elie hingegen hat als Geigenbauer eine große Zukunft und fährt zu einem Violin-Wettbewerb nach Chamonix, der in dem Hotel ausgetragen wird, in dem Norma und Hersan einquartiert sind.

       

      Sisif lebt mit Elie in einer Berghütte auf dem Mont-Blanc. Dort bedient er die Bergbahn, während Elie Geigen baut. Derweil ist Norma mit ihrem Ehemann im Urlaub in den französischen Alpen. Sie führen eine unglückliche Ehe und Hersan ist aufgrund riskanter Börsengeschäfte finanziell ruiniert. Elie hingegen hat als Geigenbauer eine große Zukunft und fährt zu einem Violin-Wettbewerb nach Chamonix, der in dem Hotel ausgetragen wird, in dem Norma und Hersan einquartiert sind.
      Norma erkennt Elies Violine an ihrem Klang wieder. Die beiden vermeintlichen Geschwister gestehen sich ihre Liebe, als Hersan unerwartet auftaucht. Vergeblich bittet Norma ihren Mann, sie gehen zu lassen. Stattdessen vergewaltigt er sie. Danach treffen die beiden Männer in den Bergen aufeinander. Hersan stößt Elie in die Tiefe, dieser kann sich jedoch an einer Wurzel festhalten und schießt auf Hersan. Sisif macht sich zusammen mit Norma auf die Suche nach Elie, der sich nicht mehr halten kann und abstürzt. Die Beziehung zwischen Norma und Sisif wird komplizierter …
      Dem deutsch-französischen Kooperationsprojekt der Fondation Jérôme Seydoux-Pathé und ZDF/ARTE gelang es, verloren geglaubtes Filmmaterial aufzuspüren, zu rekonstruieren, zu restaurieren.
      Im Rahmen des Musikfests in Berlin feiert "La Roue" am 14. September von 14.00 bis 23.00 Uhr seine Welturaufführung im Konzerthaus Berlin. Begleitet wird der Film vom Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Frank Strobel.

      Mit spektakulären Eisenbahnaufnahmen und seiner zukunftsweisenden Schnitt- und Montagetechnik inspirierte der Kino-Visionär Abel Gance nachhaltig die Filmavantgarde der 1920er Jahre. Gance zählt zu den innovativsten Regisseuren seiner Zeit, seine Filmkarriere beginnt bereits 1911 mit seinem Erstlingsfilm "Der Deich" und seinem endgültigen Durchbruch im Jahre 1918 mit "Ich klage an", einem außerordentlich rasant geschnittenen Kriegsfilm.

      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 05.11.19
      00:05 - 03:15 Uhr (190 Min.)
      190 Min.
      Stereo Schwarz-Weiß HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019