• 10.05.2020
      00:30 Uhr
      Kurzschluss - Das Magazin Magazin Deutschland 2020 | arte
       

      "Kurzschluss - Das Magazin" zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt - und wirft einen Blick hinter die Kulissen: mit Porträts, Drehberichten, aktuellen Festival- und Filmtipps und vielen spannenden Interviews. Mehr Infos unter: arte.tv/kurzschluss

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 10.05.20
      00:30 - 01:20 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      "Kurzschluss - Das Magazin" zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt - und wirft einen Blick hinter die Kulissen: mit Porträts, Drehberichten, aktuellen Festival- und Filmtipps und vielen spannenden Interviews. Mehr Infos unter: arte.tv/kurzschluss

       

      (1): Influence of Mars, Kurzfilm von Susannah Gent, Großbritannien 2017, Erstausstrahlung
      Susannah Gent deckt mit ihrem Film "Influence of Mars" verborgenes, instinktives Verhalten auf. Sie fragt ihren zehnjährigen Sohn Harvey nach seinem Waffenarsenal. Vieles davon hat eigentlich einen anderen Zweck, wie der Griff einer Rückenbürste oder Jonglierstöcke. Trotz seiner Begeisterung für das spielerische Verstümmeln und Töten hat Harvey keine Ahnung, warum wir Kriege führen.
      (2): Begegnung - Susannah Gent
      Schwarze Vögel, reglos hinter eine Glasscheibe gepresst, ein Baum, dessen Rinde sich in einen klagenden Mund verwandelt, ein kleiner Junge, der mit Begeisterung sein selbstgebautes Waffenarsenal präsentiert ... die britische Filmemacherin Susannah Gent erforscht in ihren Arbeiten die Abgründe der menschlichen Seele und die Bildsprache des Unbewussten. Für ihre surrealen Fiktionen experimentiert sie mit Stilelementen des Psychothrillers, Fantasy- und Horrorgenres. Das Internationale Kurzfilmfestival Oberhausen präsentiert 2020 erstmals eine Retrospektive ihres ungewöhnlichen Werks.
      (3): I Got My Things And Left, Kurzfilm von Philbert Aimé Mbabazi, Ruanda/Schweiz 2018, Erstausstrahlung
      Eric ist gestorben. Seine Freunde treffen sich bei ihm zu Hause, um eine Nacht miteinander zu verbringen. Sie reflektieren über das Leben, finden Unterstützung, tauschen Anekdoten aus und erwecken Erinnerungen an Eric zum Leben. Ein intimer Film über Trauer und Freundschaft.
      (4): Begegnung - Philbert Aimé Mbabazi
      Mit seinem Film "I Got My Things And Left" (2018) ist dem  Regisseur Philbert Aimé Mbabazi ein beeindruckendes Kunstwerk über Verlust und Vergänglichkeit gelungen. Auf dem Internationalen Kurzfilmfestival in Oberhausen bekam er dafür im letzten Jahr die höchste Auszeichnung, den Großen Preis der Stadt. Im Profileprogramm widmen ihm die Kurzfilmtage nun eine eigene Werkschau. Mbabazi, der nach seinem Regiestudium in Genf vor drei Jahren in seine Heimatstadt Kigali/Ruanda zurückgekehrt ist, war zum TalentCampus der diesjährigen Berlinale eingeladen.(5): Das Badezimmer, Kurzfilm von Bjørn Melhus, Deutschland 2011
      In Referenz an die von Regisseur Alfred Hitchcock höchstpersönlich deutsch eingesprochene Fassung des Trailers zu "Psycho" (USA 1960) führt uns ein Gärtner mit Kettensäge - Bjørn Melhus selbst - 51 Jahre später durch das Anwesen der Herbert-Gerisch-Stiftung in Schleswig-Holstein. Der Besuch endet, wie auch schon im Original-Trailer, in einem Badezimmer.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 10.05.20
      00:30 - 01:20 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.04.2020