• 30.03.2021
      16:05 Uhr
      Kopftuch und Boxhandschuhe Jordaniens Frauen schlagen zurück | arte
       

      Immer mehr junge Frauen in Jordanien brechen mit der traditionellen Rolle und steigen in den Ring, mit Kopftuch und Boxhandschuhen. Beim Kampf wollen sie ihren Körper, aber auch ihre Persönlichkeit stärken, um sich gegen Gewalt und Unterdrückung zu wehren. Doch der Weg dahin ist im religiös konservativen Jordanien noch voller Hindernisse.

      Dienstag, 30.03.21
      16:05 - 16:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Immer mehr junge Frauen in Jordanien brechen mit der traditionellen Rolle und steigen in den Ring, mit Kopftuch und Boxhandschuhen. Beim Kampf wollen sie ihren Körper, aber auch ihre Persönlichkeit stärken, um sich gegen Gewalt und Unterdrückung zu wehren. Doch der Weg dahin ist im religiös konservativen Jordanien noch voller Hindernisse.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Carmen Butta

      Immer mehr junge Frauen in Jordanien brechen mit dem klassischen Rollenbild und steigen mit Kopftuch und Boxhandschuhen in den Ring. Beim Kampf trainieren sie nicht nur ihren Körper, sondern auch ihre Persönlichkeit. Sie lernen sich gegen Gewalt und Unterdrückung zu wehren. Denn im religiös konservativen Jordanien gärt immer mehr der Unmut hinter dem Hijab.Die Dokumentation begleitet die 31-jährige Beduinin Reem al-Shammary, Jordaniens Meisterin im Federgewicht. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erleben sie beim Training zusammen mit männlichen Boxern als auch mit jungen Kämpferinnen in der eigenen Boxhalle, wo eine neue Generation von selbstbewussten Frauen heranwächst. Die wenigsten von ihnen werden es zu einer professionellen Karriere im Ring bringen. Doch allen wird diese Zeit des Trainings etwas für ihr weiteres Leben hinterlassen.Reem al-Shammary kämpft auch jenseits des Rings. Als gewähltes Rathausmitglied streitet sie mit konservativen Männern, die Frauen in alte Rollen zurückdrängen wollen. In einem palästinensischen Flüchtlingslager spürt sie den Fall eines zwangsverheirateten Mädchens auf und bietet ihr Unterstützung an. In der Wüste ermuntert sie junge Beduininnen, sich gegen den Willen ihrer Väter aufzulehnen und wieder die Schule zu besuchen. Selbst in der eigenen Familie kämpft Reem al-Shammary gegen festgefahrene Vorstellungen.Gerade trainiert Reem al-Shammary für die Qualifikation zu den Olympischen Spielen und geht dabei durch Höhen und Tiefen, die sie manchmal zweifeln lassen. Wird sie es schaffen?

      Wird geladen...
      Dienstag, 30.03.21
      16:05 - 16:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.03.2021