• 19.04.2020
      18:25 Uhr
      Köstliche Toskana Im Herzen des Landes | arte
       

      "Wie deine Mama zu kochen ist gut, wie deine Oma zu kochen ist besser", lautet eine toskanische Weisheit. Die Reihe "Köstliche Toskana" begibt sich auf Entdeckungsreise und präsentiert Europas Sehnsuchtsregion in vier Folgen, die zum Nachkochen und Schwelgen einladen. Die aktuelle Folge entführt die Zuschauer in das Herz der Region rund um Volterra, Castelnuovo Berardenga, Reggello und Bibbiena.

      Sonntag, 19.04.20
      18:25 - 18:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      "Wie deine Mama zu kochen ist gut, wie deine Oma zu kochen ist besser", lautet eine toskanische Weisheit. Die Reihe "Köstliche Toskana" begibt sich auf Entdeckungsreise und präsentiert Europas Sehnsuchtsregion in vier Folgen, die zum Nachkochen und Schwelgen einladen. Die aktuelle Folge entführt die Zuschauer in das Herz der Region rund um Volterra, Castelnuovo Berardenga, Reggello und Bibbiena.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Lorenza Castella
      André Schäfer

      Die aktuelle Folge "Im Herzen des Landes" führt zunächst durch das malerische Cecina-Tal nach Volterra. 3.000 Jahre Geschichte ballen sich hier auf engstem Raum - wie die der Adelsfamilie Inghirami. Auf ihrer Burg Roncolla bereiten die Schwestern Carolina und Francesca Inghirami ein Gericht aus ihrer Kindheit zu: Cinghiale in dolce e forte - Wildschwein mit Schokoladensoße nach dem Rezept ihres Kindermädchens Ida.
      Über die Mondlandschaft der Crete Senesi geht es weiter ins Chianti-Gebiet, genauer nach Castelnuovo Berardenga. Hier betreibt die ehemalige Ballerina Giovanna Tiezzi heute als Bäuerin in fünfter Generation die Fattoria Pacina. Umweltbewusstsein hat bei ihr Tradition: Ob Wein, Öl oder Hülsenfrüchte - was bei Giovanna auf den Tisch kommt, stammt aus eigener Bio-Produktion. So auch die Zutaten für ihre Lenticchie e Salsiccia: Linsen mit Frischwurst und Zitronen.
      Kurz hinter dem Naturschutzgebiet Balze del Valdarno stehen die jahrhundertealten Olivenhaine von Luciano Nustrini kurz vor der Ernte. Aus den Sorten Frantoio, Moraiolo, Leccino und Pendolino erstellt er ein kräftig-würziges Öl, es veredelt das vegane Sommergericht Panzanella.
      Zum Schluss ein Besuch bei der Familie Nati-Poltri, die seit dem 17. Jahrhundert im weitgehend unerschlossenen Casentino-Tal Landwirtschaft betreiben. Ihre 30 Chianina-Kühe leben in Freilandhaltung und werden für ihr hochwertiges Fleisch geschätzt. Besonders beliebt sind die Bistecche alla Fiorentina - saftige Steaks, die bis zu zwei Kilogramm wiegen können. Für den Geschmack entscheidend sind die perfekte Grillzeit und die Grilltechnik.

      Wird geladen...
      Sonntag, 19.04.20
      18:25 - 18:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.04.2020