• 06.01.2020
      20:15 Uhr
      Indiskret Spielfilm Großbritannien, USA 1958 | arte Tipp
       

      Bühnenstar Anna, bei aller Berühmtheit noch immer ledig, verliebt sich spontan in den charmanten Amerikaner Philip. Dummerweise ist der Finanzexperte schon verheiratet, und seine Gattin, von der er getrennt lebt, will keinesfalls in eine Scheidung einwilligen. Als Anna jedoch erfährt, dass Philip ihr diese Ehe nur vorschwindelt, um sein bequemes Junggesellendasein nicht aufgeben zu müssen, rächt sie sich, indem sie ihm einen angeblichen Liebhaber präsentiert - just in dem Moment, als Philip ihr den lang ersehnten Antrag machen will. Das heiter-beschwingte Kammerspiel "Indiskret" basiert auf der erfolgreichen Broadwaykomödie ...

      Montag, 06.01.20
      20:15 - 21:50 Uhr (95 Min.)
      95 Min.

      Bühnenstar Anna, bei aller Berühmtheit noch immer ledig, verliebt sich spontan in den charmanten Amerikaner Philip. Dummerweise ist der Finanzexperte schon verheiratet, und seine Gattin, von der er getrennt lebt, will keinesfalls in eine Scheidung einwilligen. Als Anna jedoch erfährt, dass Philip ihr diese Ehe nur vorschwindelt, um sein bequemes Junggesellendasein nicht aufgeben zu müssen, rächt sie sich, indem sie ihm einen angeblichen Liebhaber präsentiert - just in dem Moment, als Philip ihr den lang ersehnten Antrag machen will. Das heiter-beschwingte Kammerspiel "Indiskret" basiert auf der erfolgreichen Broadwaykomödie ...

       

      Anna Kalman wollte eigentlich den Winter auf Mallorca verbringen. Doch sie ist nicht in Urlaubsstimmung und kehrt bereits nach einer Woche wieder heim. Sie ist deprimiert, denn die attraktive und berühmte Schauspielerin hat noch immer nicht den Mann fürs Leben gefunden. Das scheint sich zu ändern, als sie den charmanten amerikanischen Finanzexperten Philip Adams kennenlernt, dem ein Posten bei der NATO in Paris angeboten wurde.
      Annas Schwager Alfred, Beamter im britischen Außenministerium, lobt ihn in den höchsten Tönen. Auch Anna schmilzt dahin, denn Philip hat das gewisse Etwas, das sie nach vielen Enttäuschungen dazu verführt, sich spontan in ihn zu verlieben. Der Finanzexperte nimmt den Pariser Posten an und jettet fortan jedes Wochenende nach London, um Anna zu sehen. Die romantische Affäre hat nur einen Schönheitsfehler: Philip gesteht Anna irgendwann, dass er verheiratet ist, und obwohl er von seiner Gattin seit längerem getrennt lebe, sei sie nicht bereit, in eine Scheidung einzuwilligen.
      Schweren Herzens akzeptiert Anna diese Situation - bis sie erfährt, dass Philip in Wirklichkeit niemals liiert war. Der bindungsunwillige Junggeselle hat seine Ehe lediglich erfunden, um bei seinen häufig wechselnden Affären unbequemen Konsequenzen zu entgehen. Anna kocht vor Wut, aber statt Philip zur Rede zu stellen, ersinnt sie eine bühnenreife Intrige, um ihn so richtig eifersüchtig zu machen: Sie präsentiert ihm ihren angeblichen Liebhaber in dem Moment, als Philip ihr gerade einen aufrichtigen Heiratsantrag machen will ...

      Das heiter-beschwingte Kammerspiel "Indiskret" basiert auf der erfolgreichen Broadwaykomödie "Kind Sir" von Norman Krasna, der seinen Stoff selbst zum Drehbuch umschrieb. Der Film zählt zu den wenigen Beispielen, bei denen die Leinwandadaption das Original noch übertrifft. Aufgrund der bis in die 1960er Jahre angewandten Filmzensur, nach der Eheleute nicht im selben Bett zu sehen sein sollten, sah sich Stanley Donen gezwungen, eben jene Szene im Film mit der Split-Screen-Technik in zwei Bilder aufzuteilen. "Indiskret" wurde je dreimal bei den Golden Globes und den BAFTA Awards nominiert.

      Wird geladen...
      Montag, 06.01.20
      20:15 - 21:50 Uhr (95 Min.)
      95 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.12.2019