• 12.01.2021
      02:45 Uhr
      Hasen und Kaninchen Dickes Fell und flotte Pfoten | arte
       

      Ob in den Rocky Mountains, in der Wüste von Arizona, im kanadischen borealen Nadelwald oder in der Innenstadt von Chicago - Hasen und Kaninchen sind überall, auch in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. Doch ihre immer kleiner werdenden Lebensräume und der Klimawandel sind eine immer größere Bedrohung für sie. Die Dokumentation schaut Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über die Schulter, die die plüschigen Hoppler vor dem Aussterben retten wollen und dabei auch viele überraschende Erkenntnisse über ihr Verhalten gewinnen.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 12.01.21
      02:45 - 03:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 02:40
      Stereo

      Ob in den Rocky Mountains, in der Wüste von Arizona, im kanadischen borealen Nadelwald oder in der Innenstadt von Chicago - Hasen und Kaninchen sind überall, auch in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. Doch ihre immer kleiner werdenden Lebensräume und der Klimawandel sind eine immer größere Bedrohung für sie. Die Dokumentation schaut Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über die Schulter, die die plüschigen Hoppler vor dem Aussterben retten wollen und dabei auch viele überraschende Erkenntnisse über ihr Verhalten gewinnen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Susan Fleming

      Aus "Alice im Wunderland" kennt man den weißen Hasen mit der Taschenuhr und der Samtweste. Hasen und Kaninchen bevölkern unzählige Geschichten und Kindermärchen, doch in der Realität verlieren die Tiere immer mehr an Lebensraum. Es gibt über 100 Hasen- und Kaninchenrassen. Sie alle haben eines gemeinsam: verhältnismäßig große Ohren, ein feines Gehör sowie lange, kräftige Hinterläufe, die weite Sprünge und längeres Hocken ermöglichen. Die Pflanzenfresser besiedeln 90 Prozent der Landmassen der Erde. Sie prägen die Ökosysteme in den Rocky Mountains, in der Wüste von Arizona, im kanadischen borealen Nadelwald und selbst in der Innenstadt von Chicago. Doch ihre immer kleiner werdenden Habitate und der Klimawandel sind eine immer größere Bedrohung für sie. Die Dokumentation stellt unter anderem die Rasse der domestizierten Riesenkaninchen vor und beleuchtet die Arbeit der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die die Langohren vor dem Aussterben retten wollen und dabei auch viele neue Erkenntnisse über ihr Verhalten gewinnen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 12.01.21
      02:45 - 03:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 02:40
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.01.2021