• 18.04.2011
      23:45 Uhr
      Halbe Portionen Spielfilm Deutschland 2010 | arte
       

      Der zwölfjährige türkischstämmige Umut möchte nichts lieber werden als Polizist, Bodyguard oder Geheimagent. Durch Zufall begegnet er dem stummen Luka, der nur mit Hilfe einer Handpuppe kommunizieren kann.

      Montag, 18.04.11
      23:45 - 00:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      Der zwölfjährige türkischstämmige Umut möchte nichts lieber werden als Polizist, Bodyguard oder Geheimagent. Durch Zufall begegnet er dem stummen Luka, der nur mit Hilfe einer Handpuppe kommunizieren kann.

       

      "Halbe Portionen" handelt von der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen den beiden ungleichen Jungen Luka und Umut, die sich durch Zufall in den Straßen von Stuttgart begegnen. Während Luka stumm ist und nur mit Hilfe einer skurrilen Handpuppe kommunizieren kann, plappert der türkische Umut am laufenden Band. Polizist will er werden, Geheimagent oder vielleicht Bodyguard. Auf jeden Fall will er ziemlich cool sein und in der Gang seines Bruders gut ankommen. In Luka sieht er zunächst nur einen durchgeknallten Psycho-Heini, doch als er dessen Geheimnis entdeckt, werden in ihm seine Beschützerinstinkte wach. Er hilft ihm auf eine Weise, die er sich selbst nie hätte träumen lassen und wird dabei selbst ein Stück weit erwachsener. Luka findet Trost und Umut kann sich endlich gegen seinen großen Bruder wehren.

      Martin Busker wurde 1980 in Emden in Niedersachsen geboren. In seiner Heimatstadt absolvierte er zunächst sein Abitur und den Zivildienst, bevor er in Köln eine dreijährige Ausbildung zum Mediengestalter für Bild & Ton begann. Im Rahmen des Begabtenförderungsprogramms der IHK Bonn bildete sich Martin Busker 2003 zum Regieassistenten fort und sammelte bei professionellen Filmproduktionen, aber auch bei seinen eigenen Filmprojekten, Erfahrungen im Bereich Spielfilm, darunter auch als Assistent des Regisseurs Rosa von Praunheim.
      Im Oktober 2004 begann er sein Studium im Fach Regie/Szenischer Film an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Mit seinem Kurzfilm "HerzHaft" gewann er 2008 den Förderpreis der baden-württembergischen Filmindustrie. Sein Drittjahresfilm "Höllenritt" wurde nach seiner Premiere auf der Berlinale 2009 mit diversen internationalen Preisen ausgezeichnet.
      Das Studium beendete er im Frühjahr 2010 mit seinem Diplomfilm "Halbe Portionen". Der Film gewann 2011 beim Filmfestival Max Ophüls Preis den "Preis für mittellange Filme". Die Auszeichnung wird vom Publikum für einen Wettbewerbsfilm zwischen 30 und 65 Minuten vergeben und ist mit 5.000 Euro dotiert.

      Wird geladen...
      Montag, 18.04.11
      23:45 - 00:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.11.2019